Tag : NT Bibel

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort NT Bibel"

Kajaphas oder Kaiphas war zwischen 18 und 36 n. Chr. Hohepriester in Jerusalem und somit maßgeblich am Urteil gegen Jesus beteiligt. Er war es, der den Antrag stellte, Jesus zu töten (Joh 11,47-53). Auch er wurde, wie schon sein Schwiegervater Hannas von der römischen Besatzungsmacht ein- und abgesetzt. Tags: Bibel, Hannas, Hohepriester, Jesus, Kaiphas, Kajaphas, ..

Weiter lesen

Obwohl Palästina unter römischer Herrschaft stand, genossen die Juden in ihrem Land eine gewisse Sonderstellung und durften sich in manchen (vor allem religiösen) Bereichen selbst verwalten. An der Spitze der jüdisch-religiösen Selbstverwaltung stand der Hohepriester. Er hatte die Oberaufsicht über den Kult im Tempel und vertrat das Volk in religiösen Belangen gegenüber dem römischem Statthalter. ..

Weiter lesen

Die zehn Monate seines Wartburgaufenthaltes nutzte Luther intensiv zu theologischen Studien und zur Übersetzungsarbeit. Die Krönung seiner Arbeiten war die Übersetzung des Neuen Testaments. Luther leistete diese enorme Arbeit in ca. zehn Wochen. Im Herbst 1522 lag die sogenannte Septemberbibel vor. Um scholastische Verfälschungen zu erkennen und zu korrigieren stützte er sich im Gegensatz zu ..

Weiter lesen

Das Papyrus Egerton (aus der Sammlung Egerton) wurde erstmals 1935 veröffentlicht und befindet sich heute im Britischen Museum. Es stammt aus der ersten Hälfte des 2. Jahrhunderts und besteht aus vier doppelseitig beschriebenen Teilen. In diesem Papyrus- Fragment sind Worte und Ereignisse wiedergegeben, in denen Passagen des Johannesevangeliums und die Geschichte des Leprakranken aus dem ..

Weiter lesen

Der Papyrus Rylands gilt als das älteste Zeugnis des NT (siehe Neues Testament). Das beidseitig beschriebene Fragment ägyptischer Herkunft enthält eine Passage aus der Passionsgeschichte (Joh 18,1ff) und stammt aus dem Jahr 125. siehe Papyrus Egerton Tags: Bibel, Neues Testament, NT Bibel, Papyrus, Papyrus Rylands, Quellen,..

Weiter lesen

Die jüdische Apokalyptik ist eine Literaturgattung, die Enthüllungen über das Ende der Welt, das Weltgericht und die neue Zeit des Herrn enthält. Wichtige Merkmale dieser Gattung sind: Erfahrung von Verfolgung/ Leiden/ Drangsal, die als Zeichen einer bald sich ereignenden Katastrophe gedeutet werden. ein starker Dualismus von Gut und Böse Heilsgewissheit der Guten. Typische Stilmittel der ..

Weiter lesen

Q

Logienquelle Q Die exegetische Forschung geht heute wohl begründet davon aus, dass Matthäus und Lukas neben dem Markusevangelium eine weitere gemeinsame Vorlage hatten, nämlich die Redequelle / Logienquelle (Q). Über 40 Forscherinnen und Forscher haben in den letzten Jahren versucht, diesen nicht mehr erhaltenen Text zu rekonstruieren. Die Forschung nimmt an, dass Q noch vor ..

Weiter lesen

Das Evangelium nach Markus ist das älteste griechisch geschriebene Evangelium. Es entstand ungefähr 70 n. Chr. und ist für Heidenchristen geschrieben. Verfasser des Evangeliums ist der Überlieferung nach Markus, der in der Apostelgeschichte als Begleiter der Apostel Paulus und Petrus auftritt. Markus, der in Jerusalem beheimatet war, war kein Jünger Jesu. Sein Symbol ist der ..

Weiter lesen