Startseite » Nachschlagen » Lourdes

Lourdes


CC-BY  Mario Reinhardt, Jean-Louis Gindt Nachschlagen

Lourdes ist eine kleine Stadt im Südwesten von Frankreich, am Fuße der Pyrenäen gelegen. Im Jahre 1858 hatte das 14jährige Bauernmädchen Bernadette Soubirous (später Heilige Bernadette) an einer Grotte mehrere Marienerscheinungen. Maria gab sich ihr als “Unbefleckte Empfängnis” zu erkennen. Bernadette entdeckte während einer Erscheinung eine Quelle, aus der ihr befohlen wurde zu trinken und sich zu waschen.

Nach langer Prüfung wurden Bernadettes Erscheinungen für glaubwürdig erklärt und damit wurde Lourdes zum größten katholischen Wallfahrtsort. Jährlich pilgern über 5 Millionen Menschen in die Stadt, unter ihnen überwiegend Kranke und Gelähmte, die auf Heilung und Gesundheit hoffen. Mehr als 6.000 Pilger sollen bereits eine Heilung erlebt haben. Von diesen Heilungen wurden bisher 65 als Wunderheilungen offiziell durch die Kirche bestätigt. Während der Sommermonate findet täglich in den Abendstunden eine Lichterprozession statt, die von der Grotte aus zu dem großen Platz vor der Rosenkranz-Basilika zieht.
Eine Basilika (fertiggestellt 1876) und eine große unterirdische Kathedrale bieten den Pilgern Raum für Gottesdienste.