Startseite » Nachschlagen » Altes Testament

Altes Testament


CC-BY  Joachim Happel Nachschlagen

In den christlichen Kirchen übliche Bezeichnung für die biblischen Schriften, die den Bund Gottes mit Israel bezeugen. Die Schriften des Alten Testaments sind in einem Zeitraum von rund 1000 Jahren entstanden und umfassen drei große Teile: den Pentateuch, die Bücher der Propheten und die Schriften.
In den ersten Kapiteln des Buches Genesis werden Geschichten vom Anfang der Welt erzählt und dann beginnt die Geschichte des Volkes Israel mit den Ereignissen um die Patriarchen, den Exodus, die Landnahme und die Zeit der Könige bis zum babylonischen Exil. (siehe Babylonische Gefangenschaft)
Die Reihenfolge und Zahl der alttestamentlichen Schriften ist bei Juden, evangelischen Christen und den katholischen Christen unterschiedlich, da zur Zeit Jesu der endgültige Umfang des AT noch nicht festgelegt war, Martin Luther auf den kürzeren Text der Juden zurückgriff und die katholische Kirche auf dem Konzil von Trient beim Text der Septuaginta blieb.

siehe Überlieferung (Christentum)
siehe Tenakh (Judentum)
siehe Überlieferung (Judentum)