Tag : Esoterik

siehe Esoterik ist jene Lehre, die nur für Eingeweihte bestimmt ist und dem Aussenstehenden oder Nicht-Eingeweihten also verwehrt bleibt. Einige buddhistische Schulen der tantrischen Richtung (siehe Tantrayana (Buddhismus) lehren zwar esoterische Stufenwege und Praktiken, doch handelt es sich dabei um spezfische Eigenheiten, die nicht zum Gesamtgut des Buddhismus gehören. Der Buddhismus ist keine Geheimlehre (keine ..

Weiter lesen

Mystik, von lat. mysticus und griech. mystikós = geheimnisvoll. Begriff, der die religiöse Einswerdung mit einem persönlichen oder überpersönlichen Urgrund jenseits reglementierter Religiosität umschreibt. Die mystische Erfahrung vollzieht sich im Aufgehen des Ich in einem grösseren Ganzen, in der Verbindung mit Gott (siehe unio mystica) oder einer anderen höheren Wirklichkeit (siehe Nirvana, siehe shunyata). Mystik ..

Weiter lesen

Meditation = Nachdenken, Betrachtung, Vergegenwärtigung (Sanskrit: bhâvanâ, dhyâna, samâdhi). Neben Sittlichkeit (shîla) und Wissen (praj?â) stellt die Meditation oder Geistesschulung das wichtigste Grundelement des Weges zur Erlösung dar (siehe Erlösung (Buddhismus). Der Buddhismus vereinigt zahlreiche Meditationsweisen, die in ihrem Wert denn auch unterschiedlich beurteilt werden. Bekannt ist vor allem die Satipatthâna- oder Achtsamkeits-Meditation des Theravâda ..

Weiter lesen

Chinesische Schule des esoterischen Buddhismus (siehe Chen-yen, siehe Tantrayana (Buddhismus)). Ihre Wurzeln liegen in den tantrischen Lehren des indischen Buddhismus, die im 8. Jh. auch China erreichten. In Japan entfaltete sich die Schule unter der Bezeichnung siehe Shingon. siehe Vajrayana www.navayana.ch Tags: Buddhismus, Esoterik, Mi-tsung, Tantrayana, Welt..

Weiter lesen

Tantrayâna, im 2. Jh. n.Chr. in Indien aufgekommene esoterische Form des siehe Mahayana-Buddhismus, in der mystische, okkulte und magische Vorstellungen, sowie Ritual und esoterische Stufenwege zur Erleuchtung (siehe Bodhi (Buddhismus)) eine grosse Rolle spielen. Im tantrischen Weg ist die Einweihung (Inititation = abhisheka) und Führung durch einen kundigen Lehrer (guru) eine Grundvoraussetzung für die spirituelle ..

Weiter lesen