Tag : Ritual

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Ritual"

lateinisch ritualis: „den Ritus betreffend“ Ein Ritual ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende und oft feierlich-festliche Handlung mit einem hohem Symbolgehalt. Sie wird häufig von bestimmten Wortformeln und festgelegten Gesten begleitet. Rituale gibt es im religiösen Bereich (z. B. beim Gottesdienst oder der Taufe) aber auch im weltlichen Bereich (z. B bei der Jugendweihe). Auch ..

Weiter lesen

Mit Schiwa bezeichnet man die erste Periode der Trauerzeit im Judentum. Sie beginnt für die Hinterbliebenen mit der Beerdigung des Verstorbenen. Die Schiwa dauert sieben Tage. In dieser Zeit findet das ‘Schiwa sitzen’ statt. Die Hinterbliebenen, die Schiwa zu sitzen haben, sind: die Eltern nach dem Tode eines Kindes die Kinder nach dem Tode der ..

Weiter lesen

Die Scheloschim ist die zweite Phase der Trauerzeit im Judentum. Sie folgt auf die siebentägige Schiwa und dauert, vom Todestag an gerechnet, dreißig Tage an. Während der Schelochim kümmert man sich nicht um Haupt- und Barthaar, nimmt nicht an Festen teil, weder an einer Suda noch an einer Hochzeit und vermeidet es, Musik zu hören. ..

Weiter lesen

Opferkerzen sind in katholischen Kirchen häufig an Seitenaltären von Heiligen- und Marienfiguren oder in Gedenkkapellen für Verstorbene zu finden. Es gibt manchmal auch in lutherischen Kirchen die Möglichkeit, eine Kerze zu entzünden und mit ihr einen Gebetswunsch zu verbinden. In orthodoxen Kirchen ist das Entzünden von Kerzen vor den Ikonen sogar ein Element der aktiven ..

Weiter lesen

Ein ägyptisches Grab wird oft auch »Haus des Ka« genannt. Der Körper des Toten musste möglichst vollständig erhalten bleiben, damit der Ka ( = Geist, Seele ) jederzeit in den Leichnam zurückkehren kann, denn er galt als lebensspendende Kraft auch im Jenseits. Das war auch der Grund , warum die Ägypter eine erstaunliche Kunstfertigkeit in ..

Weiter lesen

Mantra (Sanskrit: Mitte des Denkens), im Hinduismus eine Form von Gebet. Ein Mantra kann ganz kurz sein, nur ein Satz oder eine Silbe. Ursprünglich bezeichnete der Begriff eine vedische Hymne (also ein Strophengedicht oder Lied). Die Gayatri-Anrufung der Sonne, bei Sonnenaufgang rezitiert, ist das bekannteste vedische Mantra. Zu jedem hinduistischen Ritual gehören die verschiedensten Mantras, ..

Weiter lesen

Jede Religion hat ihre eigenen Rituale, das sind sich wiederholende symbolische Handlungen, die verschiedene Gesichtspunkte des Glaubens zum Ausdruck bringen. Bei besonderen Anlässen, wie der Geburt eines Kindes oder einer Hochzeit, finden rituelle Zeremonien statt, um das wichtige Ereignis zu feiern. Auch an Feiertagen, an denen die Gläubigen besonderer religiöser Ereignisse gedenken, finden kultische Handlungen ..

Weiter lesen