Tag : jüdisches

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort jüdisches"

Tammus ist eine Gottheit in Phönizien, die von den Griechen mit dem neuen Namen Adonis übernommen wird. Er ist ein Vegetationsgott, der das Sterben und Werden in der Natur in seinem Schicksal vereint. Jeden Sommer wird Tammus-Adonis von den Gläubigen beweint, wenn die Natur langsam austrocknet und man auf den neubelebenden Herbstregen wartet. Seine Verehrung ..

Weiter lesen

Der 9. Aw-Fasttag ist ein jüdischer Gedenktag. Neben der Erinnerung an die Zerstörung des Ersten und Zweiten Tempels durch die Babylonier (siehe Tammus-Fasttag (17.)) wird weiterer Ereignisse aus der Geschichte Israels gedacht, so z.B. die Niederlage von Bar Kochba (135 n.Chr.). siehe Jüdisches Jahr siehe Geschichte Israels (1-1600) siehe Tempel Salomos (Erster Tempel) siehe Tempel ..

Weiter lesen

Das ist das Wochenfest der Juden und zwar ein Wallfahrtsfest am 6. Siwan. Als Fest der ersten Feldfrüchte (besonders Weizen) wird es 50 Tage nach Pessach gefeiert und bildet den Abschluss der Frühlingsfeste. Die Häuser werden mit Blumen und Früchten geschmückt. siehe Jüdisches Jahr Tags: Jahr, Judentum, jüdisches, Schawuot, Welt..

Weiter lesen

Ein Tag des jüdischen Gedenkens an die in den israelischen Kriegen gefallenen Soldaten. Das Ende des Tages wird mit einer Sirene verdeutlicht, mit der die Feiern zum israelischen Unabhängigkeitstag Jom ha-Azma´ut beginnen. siehe Jüdisches Jahr, siehe Geschichte Israels (1600-heute) Tags: Jahr, Jom ha-Sikaron, Judentum, jüdisches, Welt..

Weiter lesen

Das Laubhüttenfest ist ein acht Tage langes Fest der Juden. Diese 8 Tage markieren das Ende des landwirtschaftlichen Jahreskreises und erinnern die Juden an die Zeit, als sie nach dem Auszug aus Ägypten in Hütten und Zelten leben mussten. Der letzte Tag fällt mit dem Feiertag Simchat Tora zusammen (Freude der Lehre), an dem der ..

Weiter lesen