Tag : Ethik

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Ethik"

Im Islam gibt es eine Lebensregel, die der goldenen Regel aus der jüdischen und christlichen Überlieferung ähnlich ist: Muhammad soll gesagt haben: “Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.” (An-nawawi 13) Wobei dieser Ausspruch in der Hauptsache auf Mitmuslime zu beziehen ist. Tags: Ethik, Goldene ..

Weiter lesen

Singer, Peter: Geb. am 6.6.1946 in Melbourne, Australien, ist ein Philosoph und Ethiker. Von 1977 bis 1999 war er Professor für Philosophie in Melbourne, Australien. Seit 1999 lehrt er an der Princeton University. Utilitaristische Ethik Singer ist ein Vertreter des sogenannten Utilitarismus, einer Strömung in der philosophischen Ethik, deren Vertreter nach dem Nutzen von Handlungen ..

Weiter lesen

Die “Normative Ethik” beschreibt einen Bereich der philosophischen Ethik und urteilt durch Abwägung zwischen Handlungsalternativen oder Wertvorzugsurteilen. Die “Normative Ethik” bestimmt die allgemeinen Prinzipien solcher Handlungen und diskutiert darüber, welche Moral die richtige ist. Dann versucht sie diese zu begründen und zu systematisieren. Tags: Ethik, Norma..

Weiter lesen

Die Metaethik ist eine Forschungsrichtung, die seit Beginn des 20 Jahrhunderts besteht. Ursprünglich wurde sie im angloamerikanischen Sprachraum entwickelt. Die Metaethik versucht die Natur der Moral im Allgemeinen zu bestimmen. Dabei arbeitet sie semantische Analysen moralischer Urteile aus. Jedoch werden in der Metaethik keine inhaltlichen Aussagen, die die moralischen Bewertungen einzelner Handlungen betreffen, getan. Sie ..

Weiter lesen

Bei den Zielen der Ethik geht es nicht um das Wissen allein, sondern vor allem um die Praxis. Der Mensch soll Hilfen an die Hand bekommen, damit er sittliche Entscheidungen besser treffen kann. Die Ethik kann nur allgemeine Prinzipien guten Handelns oder ethischen Urteilens für bestimmte Typen von Problemsituationen begründen. Die praktische Urteilskraft spielt dabei ..

Weiter lesen

Abkürzung für »Acquired immunodeficiency Syndrome« Aids ist eine durch Retroviren verursachte Krankheit, die zum Zusammenbruch der Immunabwehr des Organismus und damit zum Tode führt. Bisher ist noch kein wirksames Medikament dagegen gefunden. Die Krankheit wurde 1981 in den USA entdeckt. Die Übertragung der Krankheit geschieht vor allem durch homosexuellen und bisexuellen Geschlechtsverkehr (82%) und durch ..

Weiter lesen

Die vier wichtigsten normativ-ethischen Positionen der Moralphilosophie 1. Religiöse Ethik: Die religiöse Ethik beachtet bei der Beurteilung einer Handlung ausschließlich den Willen Gottes. Was göttlichem Willen widerspricht ist unmoralisch und verwerflich. Was Gottes Wille ist, findet sich in der Schrift (10 Gebote (siehe Dekalog); Bergpredigt) und in den offiziellen Verlautbarungen der Kirche. 2. Deontologische Ethik: ..

Weiter lesen

Palliativstationen sind Abteilungen eines Krankenhauses. Dort können Patienten aufgenommen werden, die eine palliativmedizinische und -pflegerische Versorgung benötigen. Der Leiter ist ein Arzt mit einschlägigen Erfahrungen und Kenntnissen in der Palliativmedizin. Das Pflegepersonal muss über Erfahrungen und Kenntnisse in der Palliativpflege verfügen. Ebenso wie bei der stationären Hospizarbeit ist auch hier eine Zusammenarbeit mit einem ambulanten ..

Weiter lesen

Passive Sterbehilfe ist die Entscheidung des Arztes, bei sterbenden Menschen auf eine lebensverlängernde Therapie zu verzichten oder eine begonnene lebensverlängernde Therapie zu unterbrechen. Ziel dieser Maßnahme ist es, schwerkranken, sterbenden Menschen die Möglichkeit zu geben, an ihrer Krankheit zu sterben – sie sterben zu lassen. Der Begriff »Passive Sterbehilfe« ist eher unglücklich gewählt, da ärztliches ..

Weiter lesen

Die Schuld ist ein zeitweiliger Zustand, in dem sich ein Mensch, eine Gruppe, eine Klasse usw. als Folge begangener unmoralischer Handlungen, nicht wahrgenommener Verantwortung, der Vernachlässigung von Pflichten oder der Verletzung des Rechts beziehungsweise der Verübung eines Verbrechens befindet. Die Frage nach der Berechtigung eines Schuldgefühls hängt mit der Frage nach der Freiheit des Willens ..

Weiter lesen