Startseite » Nachschlagen » Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenischer Gottesdienst


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Kirchen, die gegenseitig das Amt nicht anerkennen und keine volle Glaubensgemeinschaft haben, können nach katholischer Überzeugung nicht ehrlich Kommuniongemeinschaft haben, sie können aber – so wünscht es das Vaticanum II (siehe Zweites Vatikanisches Konzil) – zusammen mit anderen christlichen Kirchen Gebets- und Wortgottessdienste feiern. Dafür kann eine Gemeinde die andere(n) zu ihrem gewohnten Gottesdienst einladen, oder man gestaltet den Gottesdienst frei. Die Amtsträger aller beteiligten Kirchen erhalten dabei eine Funktion. Die deutschen Bischöfe lehnen für die Hauptgottesdienstzeit am Sonntag Vormittag Ökumenische Gottesdienste ab, um keiner Gleichmacherei Vorschub zu leisten. (siehe Ökumene)