Tag : Vorbild

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Vorbild"

lateinisch idolum, idolon: Gestalt, Bild, Trugbild, Götzenbild Der Begriff „Idol“ wird umgangssprachlich für herausragenden Persönlichkeiten verwendet, die einen gewissen Verklärungsprozess durchlaufen haben und zum Gegenstand großer Verehrung und Bewunderung geworden sind. In vielen Fällen sind dies Menschen aus dem Show- oder Sportbereich oder andere berühmte Persönlichkeiten. Die ersten Idole haben Kinder eigentlich schon ab dem ..

Weiter lesen

Die Herkunft des altgermanischen Substantivs halip oder halup ist nicht befriedigend zu deuten und wird übersetzt mit freier Mann, Krieger, Held. Vermutlich wird eine Parallele zu dem englischen Wort hero – eine Person, um die sich alles dreht – gezogen. Helden sind Personen (lebende oder tote, tatsächliche oder imaginäre), denen Charaktereigenschaften zugeschrieben werden, die in ..

Weiter lesen

geb. 16.11.42 vor Chr., gest. (ermordet?) in Misenum 16.03.37 nach Chr. Er war der Stiefsohn und Nachfolger von Augustus und wurde 13 n.Chr. von diesem zum Mitregenten ernannt, ein Jahr später, nach dem Tode Augustus`, wurde er sein Nachfolger. Tiberius war von 14 bis 37 n.Chr. römischer Kaiser. Bereits ehe Tiberius Alleinherrscher wurde, hatte ihm ..

Weiter lesen

Otto Weidt wuchs als Sohn eines Rostocker Tapezierers und Polsterers in bescheidenen Verhältnissen auf. Die Familie siedelte nach Berlin über, wo Otto Weidt den Beruf des Vaters erlernte. Im Ersten Weltkrieg gelang es dem überzeugten Kriegsgegner, sich aufgrund eines Ohrenleidens dem Wehrdienst zu entziehen. Nach seiner fast vollständigen Erblindung wurde er Bürstenmacher und eröffnete Anfang ..

Weiter lesen

Francesco Forgione wurde am 25. Mai 1887 in Pietrelcina, einem Dorf rund 75 Kilometer östlich von Neapel, geboren. Beim Eintritt in den Kapuziner-Orden nahm der den Namen Pio (der Fromme) an. Bereits kurz nach seiner Priesterweihe traten erstmals Wundmale an Padre Pios Händen und Füßen auf. Diese so genannten Stigmata gelten als Beweis der besonderen ..

Weiter lesen

Albert Schweitzer(1875-1965) war ein evangelischer Theologe, Musiker, Mediziner und Philosoph. Er wurde am 14.01.1875 als zweites Kind in einer Pfarrersfamilie in Kaysersberg geboren. Schweitzer besuchte die Volksschule, dann die Realschule in Münster und danach das Gymnasium in Mühlhausen. Dort machte er sein Abitur. Albert Schweitzer studierte von 1893 bis 1898 in Straßburg, Paris und Berlin ..

Weiter lesen

Jeder Mensch hat Vorbilder und jedes dieser Vorbilder hat Einfluss auf den privaten Lebensstil. Wenn man ein Vorbild hat, bedeutet das, man guckt sich die positiven Verhaltensweisen ab und versucht sie nachzuahmen. Es gibt sehr viele verschiedene Vorbilder für jeden Menschen, auch wenn man es oft kaum bemerkt. Für jedes Kind sind die Eltern, Freunde ..

Weiter lesen

Helen Keller wurde am 27. Juni 1880 auf einer Farm in Tuscumbia/USA geboren. Durch eine Gehirnhautentzündung verlor sie mit 19 Monaten ihr Gehör und ihr Augenlicht. Im Alter von 6 Jahren traf sie auf die Lehrerin Anne Sullivan, die es sich zur Lebensaufgabe machte, das taubstumme und blinde Kind zu unterrichten und zu bilden. Nach ..

Weiter lesen

Sophie Scholl wurde als viertes von fünf Kindern am 9. Mai 1921 in Forchtenberg/Württemberg geboren. In Ulm besuchte sie ab 1932 bis zum Abitur 1940 die Mädchenoberschule. 1934 trat sie der Hitlerjugend bei, hatte in der Jungmädelschaft Führerinnenfunktionen, von denen sie 1939 zurücktrat. Zeichnen und Malen gingen ihr leicht von der Hand. Sie fand ersten ..

Weiter lesen

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in Bechi, einem kleinen Ort in der Nähe von Turin geboren. Sein Vater starb, als er gerade mal zwei Jahre alt war. Er wuchs mit einem älteren Bruder und einem Halbbruder auf. Schon als Kind half er bei der häuslichen Arbeit, auf dem Feld und beim Viehhüten. Als ..

Weiter lesen