Tag : Pilger

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Pilger"

Die Heilige Pforte in Rom spielt bereits seit dem Heiligen Jahr (siehe Heiliges Jahr) 1400 eine wichtige Rolle. Damals wird eine solche Pforte für die Bischofskirche des Bischofs von Rom, die Lateranbasilika erwähnt. In einem Brief aus dieser Zeit heißt es: »Wer dreimal durch diese Pforte schreitet, dem werden die Schuld und Sündenstrafen nachgelassen. Es ..

Weiter lesen

Die Idee des Heiligen Jahres geht auf Papst Bonifaz VIII. zurück, als er für 1300 ein besonderes, zunächst nur für die Römer gedachtes, Pilgerjahr ausrief. In der Einberufungsbulle, die den Beginn auf den 22. Februar 1300 datiert, sind allerdings noch nicht die Begriffe »Heiliges Jahr« bzw. »Jubeljahr« verwendet worden. Der Rhythmus der Heiligen Jahre war ..

Weiter lesen

auch Benares genannt Varanasi gilt als eine der ältesten Städte der Erde. Sie wurde bereits vor 3.000 Jahren in den indischen Heldenepen erwähnt. Damals hieß sie Kashi (»das Licht«), wie sie auch heute noch von Millionen von Pilgern genannt wird. In der Kolonialzeit gaben ihr die Engländer den Namen Benares. Der heutige Name Varanasi leitet ..

Weiter lesen

Votiv- oder Weihegaben sind zumeist von Pilgern an (Wallfahrts-) Kirchen aufgehängte Gaben zur Erflehung von Hilfe oder als Dank dafür oder für eine Gebetserhörung. Diese Formen gab es schon in den ältesten Kulten, die vom Christentum übernommen wurden. Der Brauch blieb durch alle Jahrhunderte lebendig. Besondere Ausgestaltung erlangte er zur Barockzeit, wo zumeist kranke und ..

Weiter lesen

Einsiedeln ist das größte schweizerische Marienheiligtum und zählt zu den bedeutendsten Wallfahrtszielen nördlich der Alpen. Seine Ursprünge reichen bis ins 11. Jh. zurück. Der erste sichere Beleg für die Wallfahrt selbst stammt aus dem Jahre 1337, in dem ein Geleitbrief des Vorarlberger Ritters Tumb von Neuburg für Einsiedler Pilger ausgestellt wurde. Im Mittelalter bildete Einsiedeln ..

Weiter lesen

Der »Heilige Rock« ist ein Gewand Christi im Dom zu Trier, dessen Echtheit wissenschaftlich nicht nachweisbar ist. Die Überlieferung sagt, dass die Tunika Christi durch die Heilige Helena, die Mutter Konstantins des Großen, bei ihrer Pilgerfahrt nach Jerusalem gefunden und anschließend der Trierer Kirche geschenkt wurde. Die Stadt Trier, im Südwesten von Deutschland gelegen, wurde ..

Weiter lesen

Santiago de Compostela im Nordwesten von Spanien ist eines der beliebtesten Pilgerziele unserer Zeit. Ganz Europa durchzieht ein Netz von Pilgerpfaden, die in Puenta la Reina, wenige Kilometer hinter Pamplona, zusammentreffen. Hier beginnt der 850 Kilometer lange Camino de Santiago (oder Jakobsweg), die wohl einzige Straße Europas, die nur für und durch Pilger gebaut wurde ..

Weiter lesen