Tag : Ökumene

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Ökumene"

Die „Konkordie reformatorischer Kirchen“ – auch Leuenberger Konkordie genannt – stellt aufgrund von Lehrgesprächen ein „gemeinsames Verständnis des Evangeliums” zwischen lutherischen, reformierten und unierten Kirchen, den Waldensern und den Böhmischen Brüdern fest. Am 16. März 1973 wurde auf dem Leuenberg bei Basel die Leuenberger Konkordie unterzeichnet. Auf dieser erkannten sich die unterzeichnenden Kirchen gegenseitig an ..

Weiter lesen

Die Deutsche Evangelische Allianz (DEA) ist aus der 1846 in London gegründeten Evangelischen Allianz hervorgegangen. Sie gilt als älteste ökumenische Laienbewegung, die ihren Auftrag nicht in der institutionellen und organisatorischen Vereinigung von Kirchen, sondern im Zusammenwirken der Christen sieht. Heute besteht die Evangelische Allianz weltweit in 122 Nationen und auf allen Kontinenten. Die Deutsche Evangelische ..

Weiter lesen

Die Charta Oecumenica, die Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den Kirchen in Europa benennt, wurde von der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und dem Rat der römisch-katholischen Bischofskonferenzen in Europa (CCEE) erarbeitet und Ostern 2001 verabschiedet. Seither fanden in den Mitgliedskirchen der CCEE und der KEK, zu der auch die Evangelische Kirche in Deutschland gehört, ..

Weiter lesen

Das Ökumenische Patriarchat in Istanbul gilt als geistliches Zentrum der orthodoxen Christenheit. Der dortige Patriarch ist Ehrenoberhaupt von mehr als 300 Millionen Christen in aller Welt. Er hat, anders als der Papst, keine umfassende Rechtsgewalt. Der Ökumenische Patriarch koordiniert die Zusammenarbeit der orthodoxen Kirchen. Er beruft die Panorthodoxen Konferenzen ein und führt den ökumenischen Dialog. ..

Weiter lesen

Frere Roger wurde am 12. Mai 1915 als Roger Schutz-Marsauche in Provence in der Schweiz geboren. Sein Vater war ein reformierter Schweizer Pfarrer, seine Mutter Französin. In den Jahren 1937 bis 1940 studierte er Theologie in Lausanne und Strassburg. Im August 1940 zog Roger Schutz nach Frankreich. Die Zeit des Zweiten Weltkriegs verbrachte er im ..

Weiter lesen

Evangelische Kirchentage und Katholikentage sind seit Jahrzehnten bundesweit viel beachtete Foren zu aktuellen Zeitfragen aus der Perspektive des christlichen Glaubens. Die Christen-Treffen mit jeweils mehreren zehntausend Teilnehmern werden von evangelischen und katholischen Laien getragen. Die Beschäftigung mit der Bibel, das Feiern von Gottesdiensten spielen dabei ebenso eine zentrale Rolle wie Diskussionsforen und die Vorstellung christlicher ..

Weiter lesen

Der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) gehören 17 Kirchen als Mitglieder und 4 Kirchen als Gastmitglieder an. Dazu kommen 4 Organisationen bzw. Gruppierungen als Ständige Beobachter. Die ACK wurde 1948 von der Evangelischen Kirche in Deutschland (siehe Evangelische Kirche in Deutschland), fünf evangelischen Freikirchen sowie den Alt-Katholiken gegründet. Die katholische Deutsche Bischofskonferenz und und ..

Weiter lesen

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) wurde 1948 in Amsterdam gegründet. Der Zweite Weltkrieg hatte eine frühere Gründung verhindert. Dem ÖRK gehörten zunächst nur protestantische und anglikanische Kirchen an. 1961 kamen orthodoxe Kirchen hinzu. Seither hat sich eine wachsende Zahl von Kirchen diesem Gremium angeschlossen. Zu den 349 Mitgliedskirchen des ÖRK, der seinen Sitz in ..

Weiter lesen

Bei konfessionsverschiedenen Ehen wird die Trauung nach dem Ritus der Kirche gehalten, in deren Gotteshaus sie vollzogen wird. Auf Wunsch der Brautleute kann der Seelsorger der anderen Konfession an dem Gottesdienst teilnehmen und dabei bestimmte vereinbarte Funktionen übernehmen. Assistiert der katholische Geistliche bei einer ökumenischen Trauung nach evangelischer Ordnung, muss von der vom katholischen Kirchenrecht ..

Weiter lesen