Tag : Karfreitag

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Karfreitag"

Barabbas war zur Zeit der Vorführung Jesu vor Pilatus in Haft (siehe Leidensweg Jesu). Er war des Aufruhrs und des Mordes angeklagt. Da es Brauch war, einmal im Jahr einen Gefangenen auf Verlangen der Menge freizulassen, ließ Pilatus die Menschen zwischen Barabbas und Jesu wählen. Pilatus hatte bemerkt, dass die Anklage der Priester gegen Jesus ..

Weiter lesen

Maria von Magdala, sie wird auch Maria Magdalena genannt, war eine der Begleiterinnen von Jesus. Die Tradition setzte sie mit der Sünderin (Prostituierten) gleich, die Jesus im Hause eines Pharisäers mit ihren Tränen die Füße wusch. Allerdings lässt keiner der biblischen Texte darauf schließen, dass Maria von Magdala diese Sünderin ist. Der Evangelist Markus berichtet ..

Weiter lesen

Karwoche heißt die Woche vor Ostern (abgeleitet vom althochdeutschen Wort »kara« = Trauer, Klage). Sie beginnt mit dem Palmsonntag und endet am Karsamstag. Lange Zeit durften während der Karwoche – und das galt auch für die anschließende Osterwoche – keine knechtlichen Arbeiten verrichtet werden. Außerdem fanden keine Gerichtsverhandlungen statt und es durften keine Schulden eingetrieben ..

Weiter lesen

Am Freitag vor dem Ostersonntag (siehe Ostern) gedenken die Christen des Todestages Jesu. Die vier Evangelien berichten in der Bibel, dass der jüdische Hohe Rat bei Sonnenaufgang zusammentrat, um über Jesus zu richten. Der römische Statthalter Pontius Pilatus zweifelte an der Schuld Jesu, verurteilte ihn aber doch zum Tode. Um die „dritte Stunde“ nach Sonnenaufgang, ..

Weiter lesen