Tag : Europa

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Europa"

Die Charta Oecumenica, die Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den Kirchen in Europa benennt, wurde von der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und dem Rat der römisch-katholischen Bischofskonferenzen in Europa (CCEE) erarbeitet und Ostern 2001 verabschiedet. Seither fanden in den Mitgliedskirchen der CCEE und der KEK, zu der auch die Evangelische Kirche in Deutschland gehört, ..

Weiter lesen

Der Berg Athos ist eine in Griechenland gelegene Halbinsel (der östliche Teil der Chalkidiki-Halbinsel). Sie besitzt eine politische Selbstständigkeit. Dieser Teil heißt auch Agio Oros. Sie gilt als eine Mönchsrepublik, 20 Klöster verschiedener christlich-orthodoxer Länder des Ostens finden sich dort. Die höchste Erhebung ist der Berg Athos mit 2033 m. Der Berg gilt als heilig, ..

Weiter lesen

Die Heilige Pforte in Rom spielt bereits seit dem Heiligen Jahr (siehe Heiliges Jahr) 1400 eine wichtige Rolle. Damals wird eine solche Pforte für die Bischofskirche des Bischofs von Rom, die Lateranbasilika erwähnt. In einem Brief aus dieser Zeit heißt es: »Wer dreimal durch diese Pforte schreitet, dem werden die Schuld und Sündenstrafen nachgelassen. Es ..

Weiter lesen

Zu den wohl berühmtesten römischen Bauwerken der Antike gehört die Engelsburg in Rom. Diese Festungsburg war während der vergangenen Jahrhunderte immer wieder Zufluchtsort verschiedener römischer Päpste. Doch eigentlich wurde der Bau ursprünglich als Grabmal unter Kaiser Hadrian um 130 n. Chr. erbaut. Der Kaiser der Antike wollte für sich und seine Nachfolger ein Mausoleum errichten, ..

Weiter lesen

Sommerresidenz der Päpste (siehe Papst) in der Provinz Latium, oberhalb des Albaner Sees, ca. 30 Kilometer südwestlich von Rom. Das ca. 50 ha grosse Territorium liegt im Gebiet der „Castelli Romani“, der Sommervillen der reichen römischen Familien. Der Komplex von drei Villen, ursprünglich von Kaiser Domitian erbaut, war dann Adelssitz der Familie Gandolfi. Der heutige ..

Weiter lesen

Heute übliche Bezeichnung für die kaiserliche Hauptstadt Konstantinopel, die auf den Ruinen der griechischen Stadt Byzantion durch Konstantin dem Großen erbaut wurde. Der Humanismus ordnete dem von Konstantinopel aus regierten Reich den Namen »Byzantinische Reich« zu. Der Sache nach ist dieses Staatsgebilde aber eine direkte und unmittelbare Fortsetzung des Römischen Reiches (siehe Römisches Reich). Tags: ..

Weiter lesen

In Ungarn wird das Weihnachtsfest auf ähnliche Weise gefeiert wie in Deutschland. Am Heiligabend wird das Weihnachtsessen zubereitet. Es besteht meistens aus einer Fischsuppe, gebratenem Fisch oder Pute, Nussbeugel oder Mohnbeugel (Gebäck in Form eines Hörnchens). Währenddessen bauen die Kinder die Krippe auf und schmücken den Tannenbaum mit Lametta, Lichtern, Kugeln usw.. Nach dem Essen ..

Weiter lesen

Weihnachten ist wie in Deutschland auch in Spanien ein sehr wichtiges Familienfest. Am Heiligen Abend, in Spanien »Noche Buena« genannt, versammelt sich die ganze Familie zu einem ausgewogenen Abendessen. Nach dem Essen wird in vielen Familien die »Urne des Schicksals« auf den Tisch gestellt. Darin befinden sich viele kleine Geschenke, aber auch Nieten. Jeder zieht ..

Weiter lesen

Die schwedischen Weihnachtsfeierlichkeiten dauern vom 13. Dezember bis zum 6. Januar und haben zwei Höhepunkte: den Lucientag (siehe Sankt Lucia) und Weihnachten. Lucia ist ein Mädchen, das als Nachfolgerin der germanischen Lichtbringerin gilt. Sie soll das Licht in die dunkle Nacht bringen. Dazu wird in allen Städten und Dörfern ein Mädchen ausgewählt, das mit einem ..

Weiter lesen

Das Weihnachtsfest ist für die Menschen in Portugal sehr bedeutungsvoll. Weihnachten wird dort im großen Kreise der Familie gefeiert. In der Adventszeit werden die typischen Weihnachtsvorbereitungen getroffen. Besonders wichtig ist der große Tannenbaum, der von den Kindern wundervoll geschmückt und dekoriert wird – mit Glaskugeln, Lametta, Kerzen usw.. Außerdem sind die Fenster mit brennenden Kerzen ..

Weiter lesen