Tag : Bestattung

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Bestattung"

Der Name Katakomben stammt von der Talsenke »ad catacumbas« und ist wohl auf das griechische »kata kyumbas« (dt. an der Schlucht) zurückzuführen. Bei dieser Talsenke liegt die am längsten bekannte römische Katakombe »St. Sebastiano«. Heute versteht man darunter aber allgemein unterirdische, weitverzweigte antike Grabanlagen mit zahlreichen Gängen und Kammern, vor allem jene in Rom. Diese ..

Weiter lesen

Ein ägyptisches Grab wird oft auch »Haus des Ka« genannt. Der Körper des Toten musste möglichst vollständig erhalten bleiben, damit der Ka ( = Geist, Seele ) jederzeit in den Leichnam zurückkehren kann, denn er galt als lebensspendende Kraft auch im Jenseits. Das war auch der Grund , warum die Ägypter eine erstaunliche Kunstfertigkeit in ..

Weiter lesen

»Wende dein Antlitz gegen die Heilige Moschee«, fordert der Koran alle Muslime auf (Sure 2, 145), »wo immer ihr seid, wendet es gegen sie.« Mekka ist der örtliche Mittelpunkt der weltweiten Glaubensgemeinschaft des Islam. Fünf Mal täglich verneigt sich eine Milliarde Muslime im Gebet in Richtung der saudi-arabischen Stadt. Mindestens einmal im Leben sollte ein ..

Weiter lesen