Startseite » Nachschlagen » Ramadan

Ramadan


CC-BY  Chrismon Nachschlagen

Ramadan heißt der neunte Monat des islamischen Kalenders (Zeitrechnung, Islam). Während des Ramadan müssen alle Muslime tagsüber fasten – Kinder, Alte, Kranke, Reisende sowie schwangere und stillende Frauen ausgenommen. Ramadan beginnt in diesem Jahr um den 16. November, sobald nach Neumond erstmals die Sichel von der Erde aus zu sehen ist. Augenzeugen, nicht astronomische Berechnungen des Mondstandes geben dabei den Ausschlag. In Deutschland folgen die Muslime unterschiedlichen Angaben. Manche orientieren sich am türkischen, andere am saudi-arabischen Ramadantermin. Wieder andere folgen den Angaben des Zentralrats der Muslime in Deutschland (siehe www.zentralrat.de ). Der Ramadan endet nach dreißig Tagen mit dem Fest des Fastenbrechens. Türken nennen es éseker bayram?, Zuckerfest. Da der islamische Kalender allein dem Mondzyklus folgt, ist das islamische Jahr etwas kürzer als 365 Tage. Daher rückt Ramadan Jahr um Jahr einige Tage vor. Im Jahr 2000 begann Ramadan am 27. November.

chrismon.de