Startseite » Nachschlagen » Paul Tillich

Paul Tillich


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Protestantischer Theologe (1886-1965), der als junger Dozent den Kreis der »religiösen Sozialisten« mitbegründete, zu dessen führendem Vertreter er wurde. Aus diesem Grund musste er 1933 seinen Lehrstuhl in Frankfurt a.M. aufgeben. Er emigrierte in die USA, wo er bis zu seinem Tode, zuerst in New York, dann in Harvard lehrte.
Gott verstand er als »das, was uns unbedingt angeht« und in allen Lebensbereichen aufgefunden und ausgesagt werden kann und muss. Für diese Aufgabe entwickelte er seine »Methode der Korrelation&#171, die beständig und umfassend zwischen Offenbarung und geschichtlicher Wirklichkeit vermittelt. Die menschliche Kultur bekommt dabei ein neues Gewicht von der ihr einwohnenden Offenbarungswirklichkeit her, ohne dass dabei die theologische Aussage verflacht.