Startseite » Nachschlagen » Patriarch

Patriarch


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

In der alten Kirche hatten einige Bischofssitze bald mehr Ansehen und einen größeren Einfluss als andere. Die Bischöfe dieser Städte, vor allem Antiochia, Alexandria, Jerusalem, Konstantinopel und Rom, hießen Patriarchen. Diese alten Patriarchate hatten vor der Trennung in Ost- und Westkirche großen Einfluss innerhalb der Kirche.

Der Papst, Oberhaupt der katholischen Kirche, ist der Patriarch des Abendlandes.

Patriarchen heißen auch die Oberhäupter zahlreicher orthodoxer Kirchen (siehe Orthodoxe Kirche) und altorientalischer Kirchen. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel ist das Ehrenoberhaupt der orthodoxen Kirchen (siehe Ökumenisches Patriarchat).

Auch die Stammväter Israels werden Patriarchen genannt: Abraham, Isaak, Jakob und die 12 Söhne des Jakob.