Startseite » Nachschlagen » Offenbarung (Buddhismus)

Offenbarung (Buddhismus)


CC-BY  Francesco Ficicchia Nachschlagen

Der auf keine Gottheit sich berufende Buddhismus kennt keine überirdischen Weisungen und göttlichen Normen (siehe Gebote (Buddhismus), die positiv in einer heiligen Schrift enthalten sind. Die Überlieferungen des Buddhismus erheben keinen göttlichen oder überirdischen Anspruch; sie sind nicht Ausdruck einer höheren Fügung und damit weder heilsnotwendig noch absolut oder gar unfehlbar. Der Begriff der »Offenbarung« ist dem Buddhismus demnach fremd.

siehe Glaube (Buddhismus), siehe Gott (Buddhismus), siehe Wahrheit (Buddhismus), siehe Überlieferung (Buddhismus), siehe Offenbarungsreligionen

www.navayana.ch