Startseite » Nachschlagen » Kirchenjahr

Kirchenjahr


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Das Kirchenjahr beginnt mit dem 1. Adventssonntag. Es endet am letzten Sonntag davor (Ewigkeitssonntag). Es ist in drei Teile aufgeteilt.

Der Rhythmus des Kirchenjahres wird bestimmt durch die Hochfeste während des Jahres: Weihnachten, Ostern, Pfingsten. Das sind die drei wichtigsten Feste im christlichen Glauben. Jedem von ihnen geht eine längere oder kürzere Vorbereitungszeit voraus. Sie soll von den Gläubigen besonders zu einer geistigen Erneuerung genutzt werden:

Der Advent (lateinisch = Ankunft) bereitet auf das Weihnachtsfest vor, die Fastenzeit auf das Osterfest und die Zeit von Christi Himmelfahrt an auf das Pfingstfest.
Daher spricht man vom Weihnachtskreis und dem Osterkreis. Nach Pfingsten beginnt die Zeit Trinitatis, die mit dem Ewigkeitssonntag endet. In dieser Zeit gibt es einige Dank- und Besinnungsfeste.