Kanzel


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Die Kanzel ist ein erhöhter Ort in Kirchen, Synagogen oder Moscheen, von diesem erhöhte Platz aus hält der/die Geistliche die Predigt.
Entstanden ist die Kanzel im Mittelalter. Der Name Kanzel stammt von der lateinischen Bezeichnung „cancelli“. Mit „cancelli“ wurden die damals üblichen Absperrungen des Altarraums bezeichnet.
Dadurch, dass die Prediger auf öffentlichen Plätzen erhöhte Redebühnen verwendeten, wanderten diese Redebühnen in die Kirchen ein und wurden schließlich kunstvoll ausgeschmückt.

wikipedia, www.katholisch.de