Startseite » Nachschlagen » Weihnachten (Indien)

Weihnachten (Indien)


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

BildIn Indien ist das Weihnachtsfest ein Mix aus eigenen Traditionen und Traditionen anderer Länder. So dient als Weihnachtsbaum ein Mangobaum oder eine Bananenstaude, die mit Weihnachtsschmuck aus Kaschmir geschmückt wird. Manchmal werden die Stämme mit Lichterketten geschmückt und auch die Häuser bleiben nicht kahl und bekommen eine Dekoration aus Mangoblättern und bunten Lichtern.

Eine verbreitete indische Tradition sind die kleinen bunten Öllampen, die zur Dekoration auf flache Dächer oder Mauern gestellt werden. Diese strahlen in der Dunkelheit ein schönes, gemütliches Licht aus.

Einige Familien treffen sich am Weihnachtsabend in den Innenhöfen ihrer Häuser, lesen Weihnachtsgeschichten vor, tanzen, singen und halten brennende Kerzen in die Höhe. Außerdem wird gemeinsam die Messe besucht. Für die Weihnachtsmesse, die manchmal 2 oder 3 Stunden dauert und bei der viel gesungen wird, werden die Kirchen besonders festlich geschmückt.

In manchen Teilen Indiens wird am Weihnachtsmorgen dem »Haushaltsoberhaupt« eine Zitrone als Symbol der »Verehrung« mit Glücks- und Erfolgswünschen überreicht.

hoppsala.de