Startseite » Nachschlagen » Tischa BeAw

Tischa BeAw


CC-BY  Chrismon Nachschlagen

Tischa BeAw (9. Aw) heißt der neunte Tag des jüdischen Monats Aw, ein Schicksalstag für das Judentum. Er gilt als traurigster Tag des Jahres. 586 Jahre v. Chr. vernichteten die Babylonier zu Beginn des Monats Aw den ersten Jerusalemer Tempel. Am 9. Aw zerstörten die Römer den zweiten Jerusalemer Tempel (70 n. Chr.), ermordeten christliche Kreuzfahrer die Bewohner des mehrheitlich muslimischen Jerusalem (1099), vertrieb Königin Isabella von Kastilien und Aragon die Juden aus Spanien (1492) und es brach der Erste Weltkrieg aus (1914). An diesem Tag gedenken Juden auch des Holocausts (in Israel begeht man zu dessen Gedenken zusätzlich den Jom HaSchoah, der 2003 auf den 29. April fällt). Tischa BeAw ist ein Fastentag. Neun Tage vorher genießen fromme Juden weder Fleisch noch Wein, in den drei Wochen zuvor feiern sie keine Hochzeiten.

chrismon.de