Startseite » Nachschlagen » Taliban

Taliban


CC-BY  Francesco Ficicchia Nachschlagen

arab./pers. Tâlibân: »Suchende« oder »Studenten der islamischen Wissenschaften«

Taliban ist die Bezeichnung einer 1994 erstmals aufgetretenen politisch-fundamentalistischen Gruppierung in Afghanistan, die nach dem Zusammenbruch der staatlichen Ordnung immer mehr die Führung an sich nahm.

1998 proklamierten die Tâlibân das »Emirat Afghanistan« und setzten eine rigide islamische Ordnung und Gesetzgebung (siehe Scharia) konsequent durch. Die Tâlibân verloren ihre Machtbasis nach der militärischen Intervention von US- und UN-Truppen in Afghanistan, die als Reaktion auf die terroristischen Anschläge in den USA vom 11.9.2001 erfolgten. In den abgelegenen und unzugänglichen Berggegenden Afghanistans und in der Grenzregion zu Pakistan sind Restbestände der Tâlibân jedoch noch aktiv. Finanzielle und logistische Unterstützung erhalten sie von fundamentalistischen Islamisten, namentlich aus Kreisen, die dem saudischen Terroristen Osama Bin Laden nahe stehen.

siehe Al-Qaida; siehe Fundamentalismus, siehe Gottesstaat