Startseite » Nachschlagen » Synkretismus

Synkretismus


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Verbindung von an sich unterschiedlichen (ja widersprüchlichen) Ansichten und Vorstellungen in Philosophie, Weltanschauung, Religion. In der Antike war der Synkretismus eine häufige, teilweise gesuchte, teilweise auch kritisierte Haltung und Vorgehensweise, z.B. bei manchen römischen Philosophen, aber auch schon im Hellenismus, in den Mysterienreligionen, in der Gnosis. Man hat sogar das Christentum als Ergebnis des Synkretismus betrachten und herabsetzen wollen.

Der Begriff Synkretismus wird meist von den Kretern hergeleitet, die (innerlich) oft uneinig (vgl. auch Tit 1,12) waren, nach außen aber dann doch wieder zusammenstanden.