Startseite » Nachschlagen » Septuagesimä

Septuagesimä


CC-BY  Chrismon Nachschlagen

Der Sonntag dieses Namens läutet im Kirchenjahr die Vorfastenzeit ein. Septuagesimä (griechisch für „siebzig“ ) deutet auf die 70 Tage der Fasten- und Osterzeit hin, die mit dem Sonntag nach Ostern vorüber ist. Das religiöse Thema des Sonntags ist „Lohn und Gnade“. Es leitet sich vom Evangelium des Tages ab, dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20). Der Clou dieser biblischen Geschichte ist, dass der Weinbergbesitzer über den Tag verteilt immer wieder Arbeiter einstellt, am Abend jedoch alle gleich entlohnt. Die Botschaft dieses Gleichnisses: Während Arbeitslohn verdient wird und berechenbar ist, lässt sich die Gnade weder verdienen noch in ihrem Umfang berechnen.

chrismon.de