Tag : Theologie

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Theologie"

Die Leben-Jesu-Forschung ist die wissenschaftliche Erforschung des historischen Jesus in der christlichen Theologie seit der Aufklärung. Die Leben-Jesu-Forschung versuchte in der Folge rationalistischer Evangelienkritik von H.S. Reimarus (1778) und den Leben Jesu Büchern von D.F. Strauß (1835) unter anderem den Stoff der biblischen Evangelien als historisch zweifelhaft und von einem mythologischen dogmatischen Konzept geprägt zu ..

Weiter lesen

bedeutet etwa: »Gott zur Sprache bringen« Von einer heidnischen Umwelt geprägt, wird der Begriff »Theologie« in der christlichen Tradition erst nur zögernd aufgenommen und wird dann gegen die heidnisch-mythische Tradition gewendet: Theologie wird zur Kunde vom Christengott, Theologen heißen seine Künder (so die Evangelisten und Apostel, auch die alttestamentlichen Propheten). Diese Verwendung weist auf das ..

Weiter lesen

In England wird Anselm von Canterbury, 76, zu Grabe getragen. Ein bewegtes Leben liegt hinter dem Philosophen, der 1093 Erzbischof von Canterbury wurde: Zwei englische Könige verbannten ihn zeitweise wegen seines Kampfes für die Freiheit der Kirche, und mit seinen originellen Schriften versetzte er die mittelalterliche Welt in Aufruhr. In Cur Deus homo (Warum Gott ..

Weiter lesen

Im Gegensatz zum Antisemitismus (politisch begründeter Judenhass) handelt es sich beim Antijudaismus um einen Judenhass, der sich auf sogenannte christliche Begründungen stützt. Kennzeichen sind u. a.: die Enterbungstheorie, nach der die Verheißungen Israels auf die Kirche übergegangen sind, die Substitutionstheorie**, nach der die Kirche als Volk Gottes an die Stelle Israels getreten ist, die Behauptung, ..

Weiter lesen