Tag : Sekten Weltreligionen

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Sekten Weltreligionen"

lateinisch fundamentum: Grundlage, Basis Das Wort »Fundamentalismus« ist eine generalisierende Bezeichnung für eine geistige Haltung oder Anschauung, die durch ein starres und kompromissloses Festhalten an ideologischen, philosophischen oder religiösen Grundsätzen gekennzeichnet ist. Gewöhnlich wird der Begriff nur auf die Religion bezogen – und hier zumeist auf den Islam (»Islamischer Fundamentalismus«); doch ist der Fundamentalismus eine ..

Weiter lesen

»Nation of Islam«, auch »Black Muslims« genannt. Um 1930 von Wallace D. Fard in Detroit (USA) begründete neoislamische Gemeinschaft. Fard bezeichnete sich selbst als der »Oberste Herrscher des Universums« und sah in der schwarzen Bevölkerung den Ursprung jeder Zivilisation. Er sagte die Vernichtung der weißen Rasse und des Christentums sowie die Errichtung einer Schwarzen Nation ..

Weiter lesen

Wahhâbîya (arab. Wahhabiten). Zur hanbalitischen Rechtsschule gehörende ultraorthodoxe, puritanische Sonderrichtung des Islam. Sie ist eine Gründung des Ibn ’Abd al-Wahhâb (1703-1787) und fand unter den Stammesführern der Sa’?dî (Saudi) große Unterstützung. Während des 19. Jh. konnten sich die Wahhâbiten durch die Verbindung mit den Sa’?dî stark verbreiten. 1803 eroberten sie Makka (Mekka), das Zentrum der ..

Weiter lesen

Ahmadiya oder Ahmadiyya (arab. Ahmadîya), Name einer von dem Inder Mîrzâ Ghulâm Ahmad (1836-1908) gegründeten islamischen Glaubensgemeinschaft. Ahmad betrachtete sich selbst als eine Wiederkunft Jesu (’Îsâ) und als den rechtgeleiteten Imâm Mahdî (siehe Mahdi). Nach der Lehre der Ahmadîya wurde Jesus vom Kreuzestod gerettet und begab sich in der Folge nach Indien, wo er nach ..

Weiter lesen

Azaliyya, nach Mirza Yahya (siehe Subh-i-Azal) benannte Gemeinschaft des späteren Babismus. Nach der Spaltung des Babismus, aus der die Religion der Baha´i (siehe Bahai) hervorging, vermochte sich die Azaliyya oder der Babismus nicht mehr zu regenerieren. Einzelne Azalis oder Babis spielten jedoch im 19. und früheren 20. Jahrhundert noch eine beachtliche Rolle während der iranischen ..

Weiter lesen

Auch Bahá’ismus oder Bahá’í-Religion genannt. siehe Bahai Tags: 19. Jahrhundert, 19. Jahrhundert Geschichte, Bahai, Bahaitum, Frühe Neuzeit, Geschichte, Gesellschaft, Neue religiöse Bewegungen, Neuzeit, Politik, Politik Geschichte, Psychogruppen, Reformation, Religionen, Sekten, Sekten Weltreligionen, Staat, Weltan..

Weiter lesen

Auch Bahá’ismus oder Bahá’ítum genannt. siehe Bahai Tags: 19. Jahrhundert, 19. Jahrhundert Weltanschauungen, Bahai, Bahai-Religion, Geschichte, Gesellschaft, Islam, Islam Gesellschaft, Nachschlagen Weltanschauungen, Neue religiöse Bewegungen, Politik, Politik Geschichte, Psychogruppen, Religionen, Sekten, Sekten Weltreligionen, Staat, Weltanschauungen, Welt..

Weiter lesen

Bahá’ismus, auch Bahá’ítum oder Bahá’í-Religion genannt. siehe Bahai Tags: 19. Jahrhundert, 19. Jahrhundert Weltanschauungen, Bahai, Bahaismus, Frühe Neuzeit, Geschichte, Islam, Islam Geschichte, Neue religiöse Bewegungen, Neuzeit, Psychogruppen, Reformation, Religionen, Sekten, Sekten Weltreligionen, Weltanschauungen, Welt..

Weiter lesen

Der Islamismus ist eine religiös-politische Bewegung, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Islam hervorgegangen ist. Der Islamismus bekämpft alle nicht-islamischen Einflüsse und lehnt die Trennung von Staat und Religion ab. Islamisten sind Muslime, die die Errichtung einer Gesellschaft auf den Grundlagen von Koran und Sunna anstreben (Sunna = islamische Tradition). Islamistische Gruppierungen gibt es ..

Weiter lesen

Begriff für religiöse Vorstellungen vom Übergang der Seele beim Tod in eine andere Daseinsform. Seelenwanderung und Reinkarnation, oder die Wiedergeburt einer Seele in einem neuen Körper (insbesondere in einem neuen menschlichen Körper) sind gleichbedeutend. Der vor allem in östlichen Religionen wie dem Buddhismus und dem Hinduismus beheimatete Reinkarnationsglaube beinhaltet in der Regel eine lange Abfolge ..

Weiter lesen