Tag : Opfertiere

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Opfertiere"

Ein Sühnopfer ist ein Opfer, welches zur Wiedergutmachung einer konkreten Schuld gegenüber Gott dargebracht wird. Die zu sühnende Schuld kann in einem schweren moralischen Vergehen oder in einer zunächst unbewussten Verfehlung gegen kultische Reinheitsgebote bestehen. Voraussetzung für das Sühnopfer ist der Glaube an die grundsätzliche Versöhnungsbereitschaft Gottes, der nur auf eine menschliche Geste der Reue ..

Weiter lesen

Der Widder, das männliche Schaf, ist in der Bibel ein Symbol der Kraft. Die Widder waren wertvolle Opfertiere (Gen 22,13; Ex 29,1; 1.Chr 29,21) und geschätztes Schlachtvieh. Wird ein Tier als Brandopfer dargebracht, so verkörpert das Opfer die völlige Hingabe des Opfernden an den Herrn. Tags: Bibel, Opfer, Opfertier, Opfertie..

Weiter lesen

Das Darbringen von Opfern war in der Antike in allen Gebieten des Vorderen Orients üblich. Auch im [AT] und [NT]] wird davon berichtet. Einteilung der Opfer Nimmt man das Opfermaterial als Unterscheidungsmerkmal so lassen sich Schlachtopfer (Dtn 12,17; Lev 4,23; Lev 1,14), Speiseopfer (Lev 2,15, Num 28,4f), Rauchopfer (Ex 30,8) und Trankopfer (Ex 29,40) unterscheiden. ..

Weiter lesen

Das Opfer ist nicht dazu da, um den Abfall Gott anzubieten. Dies bestätigt auch die Beschreibung der Beschaffenheit opferfähiger Tiere: jeder muss ein »fehlerloses, männliches Tier von den Rindern, Schafen oder Ziegen darbringen. Ihr dürft kein Tier mit einem Gebrechen darbringen. Ihr dürft dem Herrn kein Tier opfern, das blind, verstümmelt, krätzig, aussätzig, eitrig ist ..

Weiter lesen

Es handelt sich um einen rituellen Akt, der im Rahmen der Reinigung (Entsündigung) und der Weihe durchgeführt wird. Verwendet wird besonders das Blut von Opfertieren, das entsprechend der rituellen Vorschriften beim Sündopfer mit den Fingern gegen den Vorhang des Heiligtums (Lev 4,6) oder an die Altarwand (Lev 5,9) gesprengt wird. siehe auch Blutbesprengung. Bei der ..

Weiter lesen

Das von den Opfertieren bei ihrer Schlachtung gewonnene Blut wird auch über die Menschen, die Angehörigen des Bundesvolkes, und über die bei kultischen Handlungen verwendeten Geräte gesprengt (Ex 29,21 und öfter; dazu Hebr 9,22). Wenn Blut Leben bedeutet und ist, bedarf es dieser reinigenden vom Tod erweckenden Kraft eben gerade dann, wenn einer sein Leben ..

Weiter lesen