Tag : Medina

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Medina"

heißt die Mosche des Propheten Muhammad in Medina (Arabisch: Al-Masjid al-Nabawi, sprich: “Al-masdschiid an-nabawii”). Sie ist nach der Haram-Moschee in Mekka die zweitwichtigste Moschee für gläubige Muslime. Der Prophet hat ihren Bau selbst beauftragt und begleitet. Durch die Jahrhunderte hindurch hat diese Moschee verschiedene Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen erfahren. Heute hat die Moschee 10 Minarette, ursprünglich ..

Weiter lesen

Mit Hidschra wird die Auswanderung des Propheten Mohammed aus Mekka nach Medina im Jahr 622 n.Chr. bezeichnet. Mohammed war wegen der Verkündigung des Islam in seiner Heimatstadt Mekka immer mehr angefeindet worden. Als durch den Tod seines Onkels auch der Schutz seiner eigenen Großfamilie nicht mehr gesichert war, entschloss er sich zur Auswanderung zusammen mit ..

Weiter lesen

arabisch مدینه madina: Stadt; der Ausdruck »Medina« wird manchmal auch allgemein für die Altstadt arabischer Städte verwandt, z.B. »Die Medina von Algiers«. Medina ist eine Stadt im westlichen Saudi-Arabien etwa 300 km nördlich von Mekka. Hier befindet sich das Grab des Propheten Mohammed. Im Jahre 622 verließ Mohammed seine Heimatstadt Mekka aufgrund vieler Anfeindungen und ..

Weiter lesen

Mohammeds Erzählung von dem einzigen Gott fand bei der heidnischen Bevölkerung Mekkas wenig Anklang. Die kleine muslimische Gemeinde war Verfolgungen ausgesetzt und Mohammed ließ einen Teil seiner Anhänger ins christliche Äthiopien auswandern. Die Lage in Mekka verschärfte sich so sehr, dass sich Mohammed und seine Getreuen im Jahr 622 zur Auswanderung (Hidschra) nach Yathrib entschlossen, ..

Weiter lesen

Mohammed wurde um 570 als Sohn eines Händlers in Mekka geboren. Sein Vater starb unerwartet kurz vor seiner Geburt, bald darauf auch seine Mutter, so dass er als Waise von seinem Onkel Abu Talib aufgenommen wurde. Mohammed wurde Hirt, bevor er als Karawanenführer in die Dienste Chadidschas trat, einer reichen Witwe, die 15 Jahre älter ..

Weiter lesen