Tag : Lutherorte

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Lutherorte"

Mansfeld ist ein Ort in Sachsen, nur wenige Kilometer von Eisleben entfernt, dem Geburtsort von Martin Luther. Daher trägt sie den Beinamen Lutherstadt. Hier verbrachte er einen Großteil seiner Jugend. Seine Eltern Hans (1459-1530) und Margarethe Luder (geb. Lindemann; 1459-1531) siedelten schon bald nach Martins Geburt, dem Vortag des Martinstags, nach Mansfeld um, in das ..

Weiter lesen

Worms ist eine der ältesten Städte in Deutschland und liegt in Rheinland-Pfalz. Im 9. Jahrhundert machte Kaiser Karl der Große Worms zu seinem Wintersitz und viele Reichstage wurden im Mittelalter dort abgehalten. Sie gehört auch zu den Lutherstädten, denn Martin Luther, der bereits durch den Kirchenbann zum Ketzer erklärt worden war, musste sich 1521 hier ..

Weiter lesen

Erfurt ist die Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Thüringen und bedeutsam für die Geschichte der Reformation. Nach erfolgreichem Schulbesuch in Mansfeld, Magdeburg und Eisenach ließ sich der 17jährige Martin Luther Anfang Mai 1501 als Martinus Ludher ex Mansfelt für das Sommersemester 1501 in die Erfurter Universität eintragen. Für ein Jahrzehnt wurde Erfurt zur Heimat Luthers. Dort ..

Weiter lesen