Tag : Kurie

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Kurie"

Bezeichnung für alle Männer und Frauen, die zum pfarramtlichen Dienst in einer Gemeinde berufen und eingesegnet worden sind (siehe Pfarrer/in (evangelisch), siehe Priester). Nach dem Verständnis vom “Priestertum aller Gläubigen” (Martin Luther) ist jeder Christ, der mit dem heiligen Geist (siehe Heiliger Geist) erfüllt ist, ein “Geistlicher”. Tags: Geistliche/r, Kurie, Pfarrer..

Weiter lesen

lateinisch decanus: zehn In der katholischen Kirche wird mit dem Begriff »Dekan« der ranghöchste Pfarrer in einem Gebiet von etwa zehn Pfarreien (siehe Dekanat) bezeichnet. Er führt im Auftrag des Bischofs Dienstaufsicht über die Geistlichen im Dekanat, visitiert die Gemeinden und kümmert sich um die Koordination der Pastoral. Gebräuchlich ist der Begriff »Dekan« auch für ..

Weiter lesen

Das Staatsekretariat ist das zentrale Leitungsorgan des Heiligen Stuhls (siehe Heiliger Stuhl). Die Behörde hat ca. 250 Mitarbeiter und hilft dem Papst unmittelbar bei der täglichen Arbeit. So bereitet sie Briefe, Dekrete und andere Dokumente vor, koordiniert Personalentscheidungen und Ernennungen des Papstes. Das Staatsekretariat wird vom Kardinalstaatssekretär geleitet. Er ist eine Art Ministerpräsident und hat ..

Weiter lesen

lateinisch vicarius: Stellvertreter römisch-katholisch Ein Vikar (üblich ist auch der Begriff Kaplan) ist dem Pfarrer unterstellt und unterstützt ihn bei der Leitung und Betreuung einer Gemeinde. Er trägt keine alleinige Verantwortung für eine Pfarrei. Der Stellvertreter eines Bischofs wird Generalvikar oder Bischofsvikar genannt. Der Papst versteht sich als Stellvertreter Christi (Vicarius Christi). evangelisch Vikarinnen und ..

Weiter lesen

lateinisch curia: Amtsgebäude Als Kurie bezeichnet man die Gesamtheit der Verwaltungsbehörden des Papstes und der katholischen Kirche. Die Bischöfliche Kurie ist die Bezeichnung für die Beamten, die den Bischof in der Leitung des Bistums unterstützen. Die wichtigsten sind der Generalvikar und der Offizial. Tags: Amtskirche, Christlicher Glaube, Kirche als Institution, Ku..

Weiter lesen

griechisch presbyteros: der Ältere Der Priester (auch Pfarrer) ist der geweihte Vorsteher einer katholischen Pfarrgemeinde. Durch das Sakrament der Priesterweihe erhält er u. a. das Recht, die Eucharistiefeier zu leiten und die Sakramente zu spenden. Die Priesterweihe ist außerdem Voraussetzung zur Übernahme kirchlicher Ämter, wie Kaplan oder Bischof. Tags: Christlicher Glaube, Kirche als Institution, Kurie, ..

Weiter lesen