Tag : Koran

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Koran"

arabisch islam: Hingabe an Gott Der Islam ist die jüngste der drei monotheistischen Weltreligionen (siehe Monotheismus). Über 1,2 Milliarden Menschen bekennen sich zu dieser Religion. Damit bildet der Islam nach dem Christentum die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft der Welt. Der Islam wurde von dem Propheten Mohammed um 610 n.Chr. begründet. Die Religion gründet sich auf den Koran, ..

Weiter lesen

Der Alevismus ist eine islamische Glaubensrichtung. Im Gegensatz zum Sunnismus und zum Schiismus mit ihren strengen, unverrückbaren Regeln und Geboten lässt der Alevismus verschiedene Wege des Menschen zu Gott zu. Nach alevitischer Auffassung kann man Gott auf sieben verschiedene Arten anbeten: indem man einem religiösen Lehrer folgt indem man den Eid Gottes ablegt und Gottes ..

Weiter lesen

arabisch: »gewohnte Handlung«, »eingeführter Brauch«, »Vorbild« Sunna ist die Bezeichnung für die auf den Propheten Muhammad (siehe Mohammed) zurückgehende Tradition zur Bestimmung der Glaubens- und Pflichtenlehre des Islam. Sie ist neben dem Qur’ân (siehe Koran) die zweite Quelle religiöser Normen und steht als authentisches Prophetenwort (sunnat an-nabîy) in ihrer Autorität über dem Hadîth (siehe Hadith), ..

Weiter lesen

arabisch: Mitteilung, Erzählung, Gespräch Hadith bezeichnet die dem Propheten Mohammed zugeschriebenen Aussprüche, Anordnungen, Mitteilungen und Handlungen, deren Überlieferung auf seine Gefährten zurückgeführt wird. Die Hadithe entstanden durch ein natürliches Interesse an den Taten und Mitteilungen des Propheten und aus der Notwendigkeit, eine über den Koran hinaus verbindliche Quelle zur Bestimmung des richtigen Verhaltens für die ..

Weiter lesen

Der Islamismus ist eine religiös-politische Bewegung, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Islam hervorgegangen ist. Der Islamismus bekämpft alle nicht-islamischen Einflüsse und lehnt die Trennung von Staat und Religion ab. Islamisten sind Muslime, die die Errichtung einer Gesellschaft auf den Grundlagen von Koran und Sunna anstreben (Sunna = islamische Tradition). Islamistische Gruppierungen gibt es ..

Weiter lesen

Mohammed wurde um 570 als Sohn eines Händlers in Mekka geboren. Sein Vater starb unerwartet kurz vor seiner Geburt, bald darauf auch seine Mutter, so dass er als Waise von seinem Onkel Abu Talib aufgenommen wurde. Mohammed wurde Hirt, bevor er als Karawanenführer in die Dienste Chadidschas trat, einer reichen Witwe, die 15 Jahre älter ..

Weiter lesen

(= das oft zu Lesende): heilige Schrift des Islam Die wichtigste Grundlage des Islam ist der Koran. Dieser ist nach islamischem Glauben nicht das Wort des Propheten Mohammed, sondern das unverfälschte Wort Gottes, das durch den Propheten den Menschen verkündet wurde. Der »Urkoran«, der nach muslimischem Glauben im Himmel auf einer »wohlverwahrten Tafel« verborgen ist, ..

Weiter lesen