Tag : Kanonisation

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Kanonisation"

Katharina Benincasa von Siena wurde 1347 als fünfundzwanzigstes Kind einer wohlhabenden Wollfärberfamilie geboren. Sie hatte eine Zwillingsschwester. Früh suchte ihre Mutter einen Bräutigam für sie aus. Der Tod ihrer Lieblingsschwester ließ die Fünfzehnjährige, gegen den Willen ihrer Eltern, in den Bettelorden des hl. Dominikus eintreten. Während der Pestepidemie 1374 pflegte sie Kranke; seit 1375 trug ..

Weiter lesen

Die katholische Kirche verehrt Selige und Heilige als Zeugen vorbildhaften Christseins in ihrer Zeit. Die Seligsprechung stellt eine Frau oder einen Mann als Beispiel christlichen Lebens für die Kirche eines Landes, eines Bistums oder auch für eine bestimmte kirchliche Gemeinschaft heraus. Dagegen dehnt die Heiligsprechung (siehe Kanonisation) diese Verehrung auf die ganze Weltkirche aus. Der ..

Weiter lesen

lateinisch canon: Richtschnur, Regel Die Kanonisation ist die Aufnahme eines Seligen (siehe Seligsprechung) in das Verzeichnis (Kanon) der Heiligen (Heiligsprechung). (siehe Heiligenverehrung) Tags: Christlicher Glaube, Heilige, Heiligsprechung, Kanonisation, Praxis und Formen, Seli..

Weiter lesen

Christinnen und Christen, die sich im Laufe der Kirchengeschichte besonderes Ansehen erwarben, wurden und werden von der römisch-katholischen Kirche als Heilige verehrt, etwa Franz von Assisi, Bernhard von Clairvaux, Theresa von Avila und Hildegard von Bingen. Die Heiligsprechung durch den Papst erfolgt in einem Verfahren, das u. a. einen untadeligen Lebenswandel und Wundertaten nachweisen muss, ..

Weiter lesen