Tag : Gruppen

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Gruppen"

1874 gegründete Sekte von Charles Taze Russell. Hauptsitz ist Brooklyn(New York). Die Zeugen Jehovas werden oft als Sekte bezeichnet, da sich ihre Lehre in wesentlichen Punkten von andern christlichen Kirchen unterscheidet. Sie sind in vielen Ländern von staatlicher Seite als Religion anerkannt (z.B. Albanien, Bulgarien, Finnland, Italien, Mexiko, Österreich, Polen, Russland, Spanien und Dutzende weitere). ..

Weiter lesen

Die Pfingstbewegung ist 1906 in den USA als enthusiastische Bewegung entstanden, die das Christentum nach Apg 2,1ff wiederbeleben möchte. Die Geisttaufe und die ihr folgenden Äußerungen des Geistes (Krankenheilungen und Zungenreden) haben zentrale Bedeutung. Die Pfingstbewegung spaltete sich in verschiedene Richtungen, die zur Gründung eigener Gemeinschaften unter reger Missionstätigkeit derselben führten, doch gibt es auch ..

Weiter lesen

Die römische Besatzungsmacht trieb die Steuern nicht selbst ein, sondern überließ diese Arbeit jüdischen Zolleinnehmern. Diese hatten das Recht, in einem bestimmten Bezirk für mitgeführte Güter Zölle zu kassieren. Da sie das Geld für den verhassten Kaiser einnahmen, und sich dabei oft selber unrechtmäßig bereicherten, zogen sie sich die Ablehnung und Verachtung der jüdischen Gesellschaft ..

Weiter lesen

»Frater« ist wie das deutsche Wort »Bruder« die Bezeichnung der Mönche. Je nach Haustradition wird das Wort »Bruder« oder »Frater« verwendet. Abgekürzt steht die Anrede vor dem Ordensnamen mit »Fr.«, »fr.« oder »Br.«. Die Anrede für die Priestermönche lautet »Pater« (»Vater«) und wird abgekürzt mit »P.« Die Rangordnung unter den Mönchen wird allerdings nicht durch ..

Weiter lesen

Abteien sind Klöster (siehe Kloster), denen ein Abt bzw. eine Äbtissin vorsteht Abt, Äbtissin. Diese Klöster haben in der Regel ein eigenes Vermögens- und Verwaltungsrecht und sind damit selbstständig. Frauen oder Männer, die als Gemeinschaft in einer Abtei leben, nennt man Nonnen oder Mönche. Sie leben nach einer bestimmten Regel, nach einer festgelegten religiösen Lebensform. ..

Weiter lesen

Obwohl Palästina unter römischer Herrschaft stand, genossen die Juden in ihrem Land eine gewisse Sonderstellung und durften sich in manchen (vor allem religiösen) Bereichen selbst verwalten. An der Spitze der jüdisch-religiösen Selbstverwaltung stand der Hohepriester. Er hatte die Oberaufsicht über den Kult im Tempel und vertrat das Volk in religiösen Belangen gegenüber dem römischem Statthalter. ..

Weiter lesen

Der Orden wurde von der hl. Clara in Zusammenwirken mit dem hl. Franz von Assisi 1212 in San Damiano gegründet. Clara schuf für ihre Frauengemeinschaft eine eigene Regel, die 1253 vom Papst anerkannt wurde. Neben der so genannten armen Clarissen in der Tradition von San Damiano entstanden bald auch reiche Gemeinschaften einer weniger strengen Observanz ..

Weiter lesen

Bezeichnung für den Zusammenschluss mehrerer selbstständiger Klöster unter einem Oberen Bezeichnung für im Hochmittelalter entstandene religiöse Lebensgemeinschaften von Männern oder Frauen, die keine Verpflichtung zur Klausur und nur teilweise die Ablegung von Gelübden kannten Bezeichnung für Gemeinschaften von Seelsorgern mit besonderen Zielsetzungen, die vor allem im 18. Jahrhundert entstanden sind Tags: Christlicher Glaube, Gruppen, Kongregation, ..

Weiter lesen

Bezeichnung für einen katholischen Orden mit byzantinischem Ritus nach der Regel des hl. Basilius. Sein Schwerpunkt liegt unter ursprünglich griechischem Einfluss in Süditalien. Ein Zweig mit lateinischem Ritus existierte vom 16. bis zum 19. Jahrhundert in Spanien. Als Basilianer gelten heute auch mehrere Kongregationen, darunter die Basilianer vom hl. Josephat. Tags: Basilianer, Christlicher Glaube, Gruppen, ..

Weiter lesen

Als drittgrößte männliche Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche zählen die Salesianer gegenwärtig fast 18.000 Mitglieder. In ungefähr 1.800 Niederlassungen in derzeit etwa 120 Nationen sind sie im Dienst am jungen Menschen tätig. Als Ordensgemeinschaft wollen die Salesianer die Arbeit und die Sendung ihres Gründers Don Bosco fortsetzen. Ziel der Arbeit ist das glückende Leben junger Menschen; ..

Weiter lesen