Tag : Gottesstaat

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Gottesstaat"

»Gottesstaat« ist die Bezeichnung für eine Staatsform, in der Religion, Gesetz und staatliche Herrschaft eine Einheit bilden. Der Begriff des Gottesstaates ist mit dem der siehe Theokratie (»Gottesherrschaft«) identisch. Die Idee einer unter Gottes Führung stehenden staatlichen Ordnung – einer Verbindung von Staat (civitas), Kirche (sacerdotium) und Reich (regnum) – wurde von christlicher Seite schon ..

Weiter lesen

R?h’ullâh Khumaynî (1902-1989), führender Âyat’ullâh (siehe Ayatollah) und nach dem Sturz des Schah maßgebliche geistliche Autorität in Iran. Er studierte seit 1922 Theologie in Qom und nahm 1937 eine Lehrtätigkeit auf. 1944 trat er erstmals als Kritiker des Schah-Regimes auf und ab 1960 verurteilte er in seinen Vorlesungen und Schriften auch die Politik der Regierung. ..

Weiter lesen

arab./pers. Tâlibân: »Suchende« oder »Studenten der islamischen Wissenschaften« Taliban ist die Bezeichnung einer 1994 erstmals aufgetretenen politisch-fundamentalistischen Gruppierung in Afghanistan, die nach dem Zusammenbruch der staatlichen Ordnung immer mehr die Führung an sich nahm. 1998 proklamierten die Tâlibân das »Emirat Afghanistan« und setzten eine rigide islamische Ordnung und Gesetzgebung (siehe Scharia) konsequent durch. Die Tâlibân ..

Weiter lesen