Tag : Gnosis

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Gnosis"

Der Ordo Templi Orientis (O.T.O.) – Orden des östlichen Tempels – wurde um das Jahr 1896 von dem gelernten Chemiker und späteren Industriellen Carl Kellner (gest. 1905) initiiert, 1903 unter Beteiligung des Theosophen Franz Hartmann offiziell gegründet. Anliegen des Ordens Die Gründung des Ordens kann als Versuch angesehen werden, an die Mythen des verbotenen Ritterordens ..

Weiter lesen

Gnosis / Gnostizismus siehe Gnosis (griech. »Wissen«) bezeichnet das einer Elite von Eingeweihten vorbehaltene Wissen um göttliche Geheimnisse, während Gnostizismus eine Gruppe von Systemen des 2./3. Jh. n.Chr. umfasst, die auf gnostischen Ideen und Lehrelementen beruhen. Der Gnostizismus wurzelt (wenigstens teilweise) in jüdischen und heidnischen Traditionen und trat in ausgebildeter Form ab dem 2. Jh. ..

Weiter lesen

Religiöse Strömung und Lebensstimmung, die im Judentum des 2. Jh.v.Chr. aufbricht. Sie gehört zu den Entstehungebedingungen des Christentums und ist sowohl im Judentum wie auch im Christentum bis ins 2. Jahrhundert n.Chr. verbreitet. Die Resignation gegenüber den widrigen politischen Umständen, in denen gerade die Frommen ein positives Wirken Gottes nicht mehr erkennen konnten, führte zum ..

Weiter lesen

In der hellenistischen Umwelt ist die Freiheit zu einem zentralen Thema weltanschaulicher Auseinandersetzungen geworden. Nach klassisch-griechischem Verständnis ist frei, wer Verfügungsgewalt über sich hat. Aber wie sollte man das verwirklichen angesichts der Gebrochenheit des Menschseins (Thema der Tragödien) und der Zwänge, die Welt und Gesellschaft bestimmen? Diese Frage wurde unterschiedlich beantwortet: Freiheit als innere Freiheit ..

Weiter lesen

Bezeichnung für zwei apokryphe Evangelien (siehe Apokryphen): 1. Ein dem Thomas zugeschriebenes Evangelium über die Kindheit Jesu, das märchenhafte Wundererzählungen bietet; es wird »Kindheitsevangelium« des Thomas genannt. 2. Eine Sammlung von Worten Jesu. Diese Spruchsammlung ist als jüngeres Gegenstück zur Loquienquelle Q (siehe Zwei-Quellen-Theorie) bedeutsam. Sie zeigt aber ein weltfeindliches Christentum, das viele Anklänge an ..

Weiter lesen

Gnosis heißt »Erkenntnis« oder »Wissen« und ist eine religiös-philosophische Bewegung des 2. u. 3. Jahrhunderts. Gnosis existiert nicht selbstständig, es hängt sich an andere Religionen an. Die Gnosis wurde bekämpft, weil sie sich als Geheimwissen über das Göttliche verstand. Die Gnostiker lehnten die Gleichsetzung des Gottes des AT (siehe Altes Testament) mit dem Gott des ..

Weiter lesen