Tag : Gesetz

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Gesetz"

Das Buch Deuteronomium ist das 5. Buch der Bibel und das letzte Buch des Mose. Es schließt den Pentateuch, die fünf Bücher der Tora ab. Die Juden nennen es Dewarim – »Worte«. Deuteronomium, wie das Buch in der griechischen und lateinischen Übersetzung heißt, bedeutet »Zweites Gesetz«. Das Deuteronomium beginnt mit der ersten und der zweiten ..

Weiter lesen

»Offenbarung« (lat. revelatio = »enthüllen«) ist die Bezeichnung für die Eingebung und Verkündigung göttlicher Wahrheiten. »Offenbarungsreligionen« sind somit solche, die sich explizit auf göttliche und prophetische Mitteilungen, Eingebungen, Weisungen oder Visionen berufen. Als solche gelten das siehe Judentum, das siehe Christentum, der siehe Islam und das Bahá’ítum (siehe Bahai), die im Besitze einer heiligen und ..

Weiter lesen

Offenbarung (arab. wahy [»Eingebung«] oder tanzîl [»Herabkunft«]) ist im Islam das den Menschen zuteil gewordene Wort Gottes, wie es im Qur’ân ( Koran), der letzten und endgültigen Weisung Gottes, enthalten ist. Offenbarung ist die Gesamtheit des göttlichen Ratschlusses für die Menschen. Sie ist nicht Inspiration, oder Vision, sondern die authentische, wahre und unverfälschliche göttliche Rechtleitung. ..

Weiter lesen

In der Alltagsspache wird der Begriff »Sünde« beispielsweise für Fehlverhalten im Straßenverkehr (»Verkehrssünder«), Nichteinhalten von Diät (»Süße Sünde«) oder Ehebruch (»Kann denn Liebe Sünde sein?«) gebraucht. Bei allen drei Beispielen aus dem Alltag handelt es sich um ein selbst verantwortetes und schuldhaftes Fehlverhalten. In diesem Sinn ist der Begriff »Sünde« im religiösen Sinne gerade nicht ..

Weiter lesen