Tag : Exil

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Exil"

Babylon wurde 1894 v. Chr. – die Chronologie ist umstritten – vom semitschen Stamm der Amoriter unter Sumu-abum gegründet. Unter Hammurapi (1728/1704-1686/1662) stieg Babylon zum dominanten Reich in Mesopotamien auf (Altbabylonisches Reich), das aber nach seinem Tod schnell zerfiel. Erst unter Nebukadnezar gewann Babylon wieder an Macht. Das Babylon Nebukadnezars II., das am Euphrat und ..

Weiter lesen

Die »Babylonische Gefangenschaft« oder das Babylonische Exil (siehe Babylonisches Exil) war einer der größten Einschnitte in der altisraelischen Geschichte. Nach der Eroberung Jerusalems durch den neubabylonischen König Nebukadnezar II. im Jahr 597 v. Chr. wurden wesentliche Teile der jüdischen Bevölkerung deportiert: Priester, Handwerker, die Angehörigen des Königshauses. Im Jahr 587 v.Chr. zerstörte Nebukadnezar die Stadt ..

Weiter lesen