Tag : Cherubim

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Cherubim"

Das hebräischen Wort »saraf« bedeutet »brennen«. Die Deutung, wonach die Serafen die vom Teufel überreichten Sündenregister der Menschen verbrannten, statt sie Gott zu übergeben, stammt aus dem Judentum, hat aber mit dem Namen im Eigentlichen nichts zu tun. Der altorientalischen Ursprung des Seraf ist in der ägyptischen Uräusschlange zu suchen. Das Gift des Uräus (die ..

Weiter lesen

Die Cherubim sind in der Engelshierarchie des Dionysios Areopagita zusammen mit den Serafim die höchste Engelsklasse am Thron Gottes. Das hebräisches Wort »Kerub« hat mit »donnern« zu tun. Der Alte Orient kennt Keruben als Mischgestalten mit Löwenleib und Menschenkopf (Sphingen im Alten Ägypten) oder mit Stierleib und Menschenkopf. Die Keruben vor dem Paradies (Gen 3,1ff) ..

Weiter lesen

Herkunft, Funktion und Zweck der Lade, des neben dem Zeltheiligtum wichtigsten Kulturgegenstandes in Israel vor dem Tempel, sind in der Forschung stark umstritten. Der Textbefund des AT stellt sich folgendermaßen dar: die ältesten sicheren Belege finden sich beim siehe Jahwisten (Zeit Salomos) in Num 10,33 und Num 14,44. Diese Texte weisen auf die Wüstenzeit zurück. ..

Weiter lesen