Tag : Assyrer

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Assyrer"

Die Aramäer zählen zu den semitischen Völkern und waren spätestens seit dem 14. Jahrhundert v. Chr. in Gestalt verschiedener Fürstentümer und Stadtstaaten in Nordwestmesopotamien und Syrien ansässig. Seit dem 11. Jahrhundert gewannen sie unter Führung mächtiger Stadtstaaten wie Damaskus und Zoba erhebliche politisch-militärische Bedeutung und setzten sich wiederholt mit der assyrischen Weltmacht (siehe Assyrer), aber ..

Weiter lesen

Ninive (assyrisch »Ninua«), am Fluss Tigris gegenüber der heutigen irakischen Stadt Mossul gelegen, wurde von König Sanherib (705-681 v. Chr.) zur Hauptstadt des assyrischen Großreiches erhoben. Unter Sanherib und seinen Nachfolgern wurde Ninive zu einer der größten Städte jener Zeit. Ausgrabungen haben zahlreiche Prunkbauten, Kunstgegenstände und insbesondere die Keilschriftbibliothek König Assurbanipals (669-627) ans Licht gebracht; ..

Weiter lesen

Im Altertum das Volk von Assyrien. Dies war eine Gegend im heutigen Nordirak bei Mossul um die Städte Assur und Niniveh. Assur ist seit ca. 2500 v. Chr. bekannt. Zwischen 880 und 612 v. Chr. unterwarfen die assyrischen Könige nach und nach einen großen Teil des Nahen Ostens. In den Jahrzehnten vor 700 v.Chr. erreichten ..

Weiter lesen