Tag : Altertum

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Altertum"

Artaxerxes heißen verschiedene Herrscher aus einem persischen Königshaus aus der Dynastie der Achaimeniden. Dieses Dynastie machte Persien zur Großmacht und fand durch Alexander den Großen ihr Ende. Die einzelnen Könige hießen wie folgt: Kyros I. (640-600) Kambyses I. (600-559) Kyros II. (559-529): 546 Eroberung Lydiens Kambyses II (529-522) Dareios I. (52-485) Xerxes I. (485-465) Artaxerxes ..

Weiter lesen

Zarathustra (griech. Zoroaster). Name des iranischen (persischen) Propheten und Begründers des siehe Zoroastrismus. Seine Lebenszeit wird um 1200 v.Chr. veranschlagt. Parsische (siehe Parsen) Angaben, die diese auf ungefähr 6000 v.Chr. datieren, sind nicht historisch. Zarathustra gilt als großer Prophet, dem es gelang, auch den König und seinen Hof zu überzeugen. Seine Lehre war vor allem ..

Weiter lesen

Von dem Perser Mani gegründete gnostische Religionsgemeinschaft. Mani wurde am 14.4.216 n.Chr. in der Nähe von Ktesiphon-Seleukia (Mesopotamien), der damaligen Hauptstadt des mächtigen (iranischen) Parther-Reiches (seit 224 Sâsâniden), geboren. Sein Vater schloss sich der juden-christlichen Täufergemeinde der Elchasaiten an, in der Mani groß wurde. Schon im 12. und später im 24. Lebensjahr erlebte er eine ..

Weiter lesen

Mit Altertum bezeichnet man den Zeitraum von den Anfängen der altorientalischen Hochkulturen bis zur Völkerwanderung. Als klassisches Altertum fasst man die große Zeit der griechischen Kultur und des römischen Weltreiches vom 5. Jh. v. Chr. bis zum 5. Jh. n. Chr. zusammen. Tags: Altertum, Na..

Weiter lesen

Auf den Gott Mithra sich berufende Lehre. Dieser wurde in verschiedenen Religionen verehrt: im siehe Hinduismus als Mitra, im siehe Zoroastrismus und siehe Manichäismus als Mithra und in den römischen Mysterienkulten als Mithras. Der Mithraismus geht auf den siehe Zoroastrismus zurück und ist in seinem Wesen eine Mysterienreligion, über die wir jedoch nur wenig wissen, ..

Weiter lesen

Zoroastrismus. Religionsgemeinschaft des iranischen (persischen) Propheten siehe Zarathustra (auch Zoroaster genannt), der um 1200 v.Chr. lebte. Seine Lehre beruht auf der indo-iranischen Tradition und weist gewisse Parallelen zum Rgveda [Rigveda], der ältesten Sammlung der indischen (brahmanischen) Veda-Literatur, auf. Mit etwa 30 Jahren erlebte Zarathustra seine prophetische Berufung und begann mit der Verkündigung des Gottes siehe ..

Weiter lesen

Ali

’Alî oder ’Alî ibn Abî Tâlib. Vetter Muhammads und durch seine Heirat mit Fâtima, der Tochter Muhammads, zugleich Schwiegersohn des Propheten. Der Ehe mit Fâtima entstammten die beiden einzigen männlichen Prophetenenkel Hasan und Husain. Nach dem Tode des Propheten (632) setzte sich ’Alî in Gegnerschaft zur Wahl Ab? Bakrs zum ersten Kalifen (halîfa = Nachfolger ..

Weiter lesen

Aristoteles (384-322 v. Chr.), war ein griechischer Philosoph, der zusammen mit Platon und Sokrates zu den berühmtesten Philosophen des Altertums zählt. Aristoteles wurde in Stagira in Makedonien geboren und zog im Alter von 17 Jahren nach Athen, um an Platons Akademie zu studieren. Dort blieb er etwa 20 Jahre lang, anfangs als Student und dann ..

Weiter lesen

Apokalyptische Szenarien haben seit den Anschlägen vom 11. September 2001 Hochkonjunktur (Apokalypse). Ein solches Szenario ist der Endkampf zwischen Gut und Böse auf dem Schlachtfeld von Harmagedon. Endzeitwarner malen von jeher die Schlacht in grellen Farben aus. Eigentlich ist Har-Megiddo (»Berg von Megiddo«) ein beschauliches Hügelchen in Nordisrael. Nach Jos 17,11 und Ri 5,19 lieferten ..

Weiter lesen