Tag : Adam

Startseite » Beiträge zu dem Schlagwort Adam"

Die Kapitel 1-9 im ersten Buch der Chronik (1.Chr 1,1ff) bestehen überwiegend aus Ahnentafeln und Listen. Das erste Kapitel beginnt mit der Geschlechterfolge Adams und reicht bis zu jener Abrahams. Des weiteren werden die Geschlechterfolgen der Söhne Abrahams, Isaak und Ismael, aufgezählt. Im zweiten Kapitel werden die zwölf Söhne Jakobs aufgezählt (1.Chr 2,1-2), welche die ..

Weiter lesen

Die kirchliche Auslegung und Lehre sieht in Gen 3,1ff (Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies) eine Art Lehrgeschichte, die Wesentliches über das Verhältnis des Menschen zu Gott aussagt. Das Wort Sünde kommt darin zwar nicht vor, aber für die Sache wird eine klassische Definition gegeben. Entgegen einem ausdrücklichen Verbot Gottes haben Adam und ..

Weiter lesen

Das hebräische Wort bedeutet »Nichtigkeit« oder »Hauch«. In Gen 4,1-16 ist es der Name des zweiten Sohnes von Adam, der von seinem älterern Bruder Kain erschlagen wurde. Vielleicht soll der Name den Hauchcharakter des flüchtigen, kurzen Lebens von Abel und die Vergänglichkeit des Menschen an sich darstellen. Abel ist kein Landwirt wie Kain, sondern Nomade ..

Weiter lesen

Das erste Buch ist die Genesis. Genesis bedeutet Anfang. Dieses Buch stellt den Beginn der Welt und des Lebens auf der Welt dar. Die Erschaffung des Menschen und sein Auftrag »wachset und vermehret euch« stehen zunächst im Mittelpunkt des Geschehens. Nach dem Sündenfall im Paradies und der Vertreibung aus dem Garten Eden, beginnen im Buch ..

Weiter lesen

[hebräisch, »Mensch«] Name des 1. Menschen im biblischen Schöpfungsbericht (Gen 1,1 -2); mit Eva Stammeltern des Menschengeschlechts. (siehe Adam und Eva) Durch Adams Ungehorsam (Gen 3,1ff; Essen von der verbotenen Paradiesesfrucht) kamen Sünde und Tod in die Welt (siehe Erbsünde). Christus als der neue Adam ist das positive Gegenbild (siehe 1.Kor 15,22f. und 1.Kor 15,45). ..

Weiter lesen