Startseite » Nachschlagen » Parvati

Parvati


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Bild Sanskrit: Tochter der Berge

Im Hinduismus sind Götter und Göttinnen einander zugeordnet. Die weiblich-göttliche Kraft (Shakti) personifiziert sich u. a. in der Göttin Parvati, der Gemahlin von Shiva, des Gottes von Zerstörung und (Wieder-)Aufbau. Auch Parvati symbolisiert diesen Doppelaspekt und gilt als furchtbar und sanft zugleich. Sie wird oft mit vier Händen dargestellt. Das erste Handpaar hält einen blauen und roten Lotus, die anderen beiden Händen zeigen die Gesten (Mudras) von Schutz und Gnadengabe. Parvati ist auch die Mutter des Elefantengottes Ganesha.

Klaus K. Klostermaier: A Concise Encyclopedia of Hinduism. Oxford (UK): OneWorld 2003, 2. Aufl.