Startseite » Nachschlagen » Palästina

Palästina


CC-BY  rpi-virtuell Nachschlagen

Bild andere Namen: Kanaan, Heiliges Land

im Alten Testament als das Land der Philister bezeichnet

Die Region Palästina liegt an der südöstlichen Küste des Mittelmeeres und bezeichnet Teile der Gebiete des heutigen Israel, Golan, Gazastreifen, Westjordanland und Jordanien.
Das Land wird durch den Jordangraben in das Westjordanland und das Ostjordanland geteilt.

Nach dem Sieg gegen die Türken wurde 1920 das britische Mandatsgebiet Palästina eingerichtet, das bis zur Gründung des Staates Israel 1948 Bestand hatte.

Für das Judentum, den Islam und das Christentum besitzt die Region eine besondere geschichtliche und religiöse Bedeutung.

In der Region sind seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. Stadtstaaten nachweisbar. Hier im fruchtbaren Halbmond trafen die Verkehrswege von drei Kontinenten aufeinander. Dadurch entwickelten sie sich zum Brennpunkt für religiöse und kulturelle Einflüsse aus Ägypten, Syrien, Mesopotamien und Kleinasien. (siehe Landnahme)