Startseite » Nachschlagen » Opfergaben

Opfergaben


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

In den Gottesdiensten sämtlicher Völker spielten Opfergaben eine wichtige Rolle. Allerdings hatten sie sehr unterschiedliche Bedeutungen. Ihr Hauptzweck bestand wohl darin, Dankbarkeit gegenüber Gott zu zeigen sowie die Hingabe an den Schöpfer zu bekennen.
Nach der Befreiung aus der ägyptischen Knechtschaft wurde die Bedeutung des Opfers für Israel genau umrissen. Das Gesetz, das Israel am Sinai vom Herrn empfangen hatte, legte Zahl, Art, Vollzug und Sinn der Opfer fest. Die wichtigsten Opfer waren Brandopfer, Speiseopfer, Dankopfer, Sündopfer und Schuldopfer.
Jesus lehnt die Opfer nicht ab, aber er bestärkt die prophetische Kritik an ihnen (Mt 9,13; Mk 12,33). Durch Jesu Opfer ist dem Menschen neues Heil geschaffen worden (Hebräerbrief).

  • zuerst veröffentlicht in den Kirchenzeitungen der Nord-Ost-Deutschen Verlagsgesellschft