Startseite » Nachschlagen » Niederfahrt Christi

Niederfahrt Christi


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

In der Kirche hat sich schrittweise das Bekenntnis zur Heilsbedeutung des Todes Jesu mit antiken mythischen Motiven verbunden. Zunächst verkündete man den Sieg Christi über die Macht des Todes (z.B. Röm 10,7; Eph 4,8). Auf einer zweiten Stufe wurde daraus ein Besuch Christi bei den Toten in der Unterwelt: so hat er nach 1.Petr 3,19 dort den Geistern der Sintflutgeneration gepredigt, um ihnen die Umkehr zu ermöglichen. Hölle meint also, wie die neuere Fassung des Apostolischen Glaubensbekenntnisses der Messe richtig umschreibt, das »Reich des Todes&#171, das Totenreich im alttestamentlichen Sinn.