Startseite » Nachschlagen » Kruzifix

Kruzifix


CC-BY  Mario Reinhardt Nachschlagen

Das Kruzifix ist die künstlerische Darstellung des gekreuzigten Christus. Es besteht aus dem Kreuz und dem Corpus Christi.
Das Kruzifix gilt nach dem Kreuz als das wichtigste und deutlichste Symbol der christlichen Kirchen. Diese Bedeutung wuchs ihm im Mittelalter zu.

Zuvor standen der Kreuzesverehrung zwei Faktoren entgegen:
1. die Auferstehung Christi wurde als der alleinige Mittelpunkt des Heilsgeschehens angesehen,
2. die Tötungsart der Kreuzigung galt als so banal bzw. schändlich, dass eine Verehrung dieses Geschehens nicht denkbar war. Ein Spottkruzifix aus der Römerzeit gilt dafür als Beleg.

Die ältesten Kruzifixe zeigen an einer Illustration des Leidens kein Interesse und stellen auch am Kreuz einen leidfreien selbstbewussten Herrscher dar. Im Mittelalter erfolgt mit dem einsetzenden Interesse am Empfinden des Schmerzes auch eine Darstellung des leidenden Christus.

Wichtige Kreuzigungsgemälde stammen von Grünewald (Isenheimer Altar) und Lucas Cranach.