Startseite » Nachschlagen » Kilanimu-Inschrift

Kilanimu-Inschrift


CC-BY  Heinz-Jürgen Deuster Nachschlagen

Die Kilanimu-Inschrift ist eine der ältesten aramäischen Inschriften, die gefunden wurden sind. Sie gehört wahrscheinlich in die 2. Hälfte des 9. Jahrhunderts v. Chr.

Das Aramäische war im vorchristlichen Jahrtausend eine Weltsprache und ist zunächst in Syrien nachweisbar.Sie war Reichssprache in Ägypten, Persien und anderer früherer Hochkulturen. Sie revolutionierte die bis dahin bekannten Schriften. Das Alte und Neue Testament sind zuallererst in aramäischer Sprache geschrieben worden. Aramäisch war auch Jesus Muttersprache.