Startseite » Nachschlagen » Frau (Islam)

Frau (Islam)


CC-BY  Francesco Ficicchia Nachschlagen

Nach dem Qur’ân (siehe Koran) gelten für Mann und Frau grundsätzlich dieselben religiösen Pflichten (vgl. S?ren 33:35, 57:12f und 57:18). In gesellschaftlicher Hinsicht ist die Frau dem Mann jedoch nachgeordnet, so z.B. im Ehe-, Ehescheidungs- und Erbrecht (Qur’ân 2:228, 4:34). Auch bei der Zeugenaussage gilt das Wort einer Frau weniger als das eines Mannes (Qur’ân 2:282). Und darf ein Mann auch eine Jüdin oder Christin heiraten, so ist ein Gleiches für die Frau nicht vorgesehen. Der Stellung der Frau ist im Qur’ân eine eigene S?re (S?ra 4), mit dem Titel »an-nisâ’« (»die Frauen«) gewidmet.

siehe Mensch (Islam), siehe Menschenrechte (Islam)