Startseite » Nachschlagen » Franziska Schervier

Franziska Schervier


CC-BY  Rolf Hartmann Nachschlagen

Franziska Schervier (1819-1876) stammte aus einer wohlhabenden Fabrikantenfamilie aus Aachen. Schon von Kindheit an fragte sie sich, wie sie in ihrem Leben den Willen Gottes am besten verwirklichen könnte. Die Antwort fand sie im Dienst an den Menschen in sozialen Brennpunkten. Sie gründete 1845 eine Gemeinschaft, die »Genossenschaft der Armenschwestern vom hl. Franziskus«.

Die Gemeinschaft machte es sich zur Aufgabe, sich vor allem um Frauen in Gefängnissen zu kümmern. Auch auf den Kriegsschauplätzen ihrer Zeit pflegten Franziska und ihre Schwestern die Verwundeten. 1974 wurde Franziska Schervier seliggesprochen (siehe Seligsprechung).

Hinweis:
Dieser Artikel ist mit freundlicher Genehmigung dem Unterrichtswerk Reli 9 entnommen.

Kösel-Verlag München 2006